Schöne Zahlen

Red Hat weiterhin auf Erfolgskurs

Red Hat weiterhin auf Erfolgskurs

Ulrich Bantle
25.03.2010 Das Linux-Unternehmen Red Hat verdiente im vierten Quartal 23,4 Millionen US-Dollar. Im Krisenjahr 2009 hat die Firma zudem 350 neue Stellen geschaffen.

Red Hats Finanzchef Charlie Peters spricht von einem außergewöhnlich erfolgreichen vierten Quartal. Peters betont, dass es gelungen sei, im vielleicht schwierigsten wirtschaftlichen Umfeld seit Firmenbestehen einen erfolgreichen Kurs einzuschlagen. Red Hat habe im abgelaufenen Geschäftsjahr 350 Mitarbeiter eingestellt und signifikante Investitionen getätigt. Das habe sich nun ausgezahlt.

Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 18 Prozent auf 195 Millionen US-Dollar. Der ebenfalls vorliegende Abschlussbericht für das Fiskaljahr 2010 weist einen Gewinn von 87 Millionen US-Dollar aus, gegenüber rund 79 Millionen im Geschäftsjahr 2009. Der Jahresumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent auf 748 Millionen US-Dollar. Den Löwenanteil des Umsatzes machen die Subskriptionen aus (638 Millionen US-Dollar). Red Hat verzeichnet dort einen Anstieg um 18 Prozent im Jahresvergleich. Der Bereich Training und Services trägt im Geschäftsjahr 2010 rund 109 Millionen US-Dollar zum Umsatz bei.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...