RHEL 6 Beta

Red Hat testet sein nächstes Enterprise Linux

Red Hat testet sein nächstes Enterprise Linux

Ulrich Bantle
22.04.2010 Red Hat hat rund drei Jahre nach der ersten Veröffentlichung der Enterprise-Version 5 den Betatest für Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 6 freigegeben.

Die "Neue" profitiert von allgemeinen Kernel-Updates und spart durch schlaueres Prozessormanagement Strom. Neue Monitoring-Tools wie Powertop und der Daemon "tuned" unterstützen den Admin bei diesem Unterfangen weiter. Red Hat betont seine Mitarbeit an der Kernelentwicklung, dazu zähle der Rewrite des Prozess-Schedulers.

Die Skalierbarkeit will Red Hat ebenfalls erweitert haben, ohne in der Beta-Ankündigung Zahlen zu nennen. Das für RHEL 5 vom Hersteller als mögliches Limit angesehene Maß von 64 CPUs und 2TByte Speicher im Rack mit fünf Höheneinheiten soll für Version 6 nicht mehr gelten.

An Dateisystemen ist Ext4 hinzugekommen XFS soll ebenfalls noch in die fertige Version folgen. Das bestehende NFS liegt nun in Version 4 bei und unterstützte damit IPv6. Testwillige finden hier den Download der RHEL 6 Beta. Das finale RHEL 6 soll noch 2010 erscheinen.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Termin
Mark (unangemeldet), Donnerstag, 22. April 2010 10:38:09
Ein/Ausklappen

RHEL6 soll im August erscheinen, wie mir der Support vor kurzem mitteilte, basiert auf Fedora12.


Bewertung: 97 Punkte bei 6 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...