Gut gelaufen

Red Hat steigert sich im ersten Quartal zweistellig

Red Hat steigert sich im ersten Quartal zweistellig

Ulrich Bantle
23.06.2010
Die Linux-Firma Red Hat hat sein erstes Quartal im Geschäftsjahr 2011 mit 20 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahresquartal abgeschlossen.

Im am 31. Mai beendeten Quartal ergab einen Umsatz von 209 Millionen US-Dollar. Maßgeblich beigetragen haben dazu die Subskriptionen mit 179 Millionen US-Dollar. Jim Whitehurst, Präsident und CEO, war entsprechend zufrieden, auch mit der Gewinnsteigerung um 16 Prozent auf 34 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr.

Red Hat hat im ersten Quartal außerdem Aktienrückkäufe getätigt. 2,5 Millionen Anteilsscheine hat das Unternehmen zurückgekauft und dafür nach eigenen Angaben 74 Millionen US-Dollar gezahlt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 2 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 5 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...
PCLinuxOS lässt sich nicht installieren
Arth Lübkemann, 09.07.2015 18:53, 6 Antworten
Hallo Leute, ich versuche seit geraumer Zeit das aktuelle PCLinuxOS KDE per USB Stick zu insta...
Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt