Gut gelaufen

Red Hat steigert sich im ersten Quartal zweistellig

Red Hat steigert sich im ersten Quartal zweistellig

Ulrich Bantle
23.06.2010
Die Linux-Firma Red Hat hat sein erstes Quartal im Geschäftsjahr 2011 mit 20 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahresquartal abgeschlossen.

Im am 31. Mai beendeten Quartal ergab einen Umsatz von 209 Millionen US-Dollar. Maßgeblich beigetragen haben dazu die Subskriptionen mit 179 Millionen US-Dollar. Jim Whitehurst, Präsident und CEO, war entsprechend zufrieden, auch mit der Gewinnsteigerung um 16 Prozent auf 34 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr.

Red Hat hat im ersten Quartal außerdem Aktienrückkäufe getätigt. 2,5 Millionen Anteilsscheine hat das Unternehmen zurückgekauft und dafür nach eigenen Angaben 74 Millionen US-Dollar gezahlt.

Ähnliche Artikel

Kommentare

1099 Hits
Wertung: 108 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...