Aeolus Project

Red Hat richtet Projektseite fürs Cloud-Management ein

Red Hat richtet Projektseite fürs Cloud-Management ein

Mathias Huber
18.01.2011
Der Linux-Distributor hat seinen Open-Source-Tools zum Cloud-Management eine Website namens Aeolusproject.org gewidmet.

Mit dem neuen Namen möchte das Unternehmen Verwechslungen mit dem Cloud-API Deltacloud ausschließen, wie der Red-Hat-Mitarbeiter Chris Lalancette in seinem Blog schreibt. Unter Deltacloud hatte der Hersteller nämlich bisher auch die Cloud-Tools zusammengefasst.

Auf Aeolusproject.org versammelt Red Hat seine Tools zum Cloud-Management, die unter GPL/LGPL lizenziert sind.

Das Kernstück des Aeolus-Projekts bildet der Conductor, eine Web-Oberfläche zur zentralen Verwaltung mehrerer Clouds. Dazu gesellen sich Oz, ein automatisierter Installer für VM-Images, eine Image-Factory, das Image Warehouse, das die Systemabbilder von Cloud zu Cloud verschiebt sowie Audrey, eine Tool-Sammlung zur Laufzeit-Konfiguration der Cloud-Instanzen.

Weitere Informationen gibt es unter Aeolusproject.org. Die Seiten sind derzeit aber noch spärlich bestückt, deutlich ist angeben, dass die Projekte weitere Teilnehmer suchen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...