Red Hat meldet positive Quartalszahlen

Red Hat meldet positive Quartalszahlen

Mehr verkauft, weniger verdient

Ulrich Bantle
26.03.2009 Das Linux-Unternehmen Red Hat meldet für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2009 einen Umsatz von 166 Millionen US-Dollar. Der Quartalsgewinn beträgt 16 Millionen US-Dollar.

Red Hat kann damit zwar den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 18 Prozent steigern, der Gewinn schrumpft aber um rund 6 Millionen US-Dollar auf 16 Millionen. Das Unternehmen macht dafür auch Sonderposten von je rund 4 Millionen US-Dollar geltend, die für mehr Gewinne im Vorjahresquartal und auch im vorangegangenen 3. Quartal gesorgt hätten.

Bei den Subskriptionen für seine Linux-Produkte hat Red Hat deutlich zugelegt. Einem Umsatz von 139 Millionen US-Dollar stehen aus dem Vorjahr 14 Prozent weniger gegenüber.

Für das nun beendete Geschäftsjahr 2009 meldet Red hat einen Umsatz von 652 Millionen US-Dollar und einen Gewinn von rund 79 Millionen US-Dollar. Der Umsatz ist damit im Vergleich zum Vorjahr um etwa 25 Prozent gestiegen, der Gewinn lag im Geschäftsjahr 2008 bei rund 77 Millionen US-Dollar.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...