Mehr verkauft, weniger verdient

Red Hat meldet positive Quartalszahlen

Red Hat meldet positive Quartalszahlen

Ulrich Bantle
26.03.2009 Das Linux-Unternehmen Red Hat meldet für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2009 einen Umsatz von 166 Millionen US-Dollar. Der Quartalsgewinn beträgt 16 Millionen US-Dollar.

Red Hat kann damit zwar den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 18 Prozent steigern, der Gewinn schrumpft aber um rund 6 Millionen US-Dollar auf 16 Millionen. Das Unternehmen macht dafür auch Sonderposten von je rund 4 Millionen US-Dollar geltend, die für mehr Gewinne im Vorjahresquartal und auch im vorangegangenen 3. Quartal gesorgt hätten.

Bei den Subskriptionen für seine Linux-Produkte hat Red Hat deutlich zugelegt. Einem Umsatz von 139 Millionen US-Dollar stehen aus dem Vorjahr 14 Prozent weniger gegenüber.

Für das nun beendete Geschäftsjahr 2009 meldet Red hat einen Umsatz von 652 Millionen US-Dollar und einen Gewinn von rund 79 Millionen US-Dollar. Der Umsatz ist damit im Vergleich zum Vorjahr um etwa 25 Prozent gestiegen, der Gewinn lag im Geschäftsjahr 2008 bei rund 77 Millionen US-Dollar.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...