Neue Features inklusive

Red Hat bringt Update auf RHEL 5.6

Red Hat bringt Update auf RHEL 5.6

Ulrich Bantle
14.01.2011
Mit Version 5.6 hat Linux-Spezialist Red Hat kurz nach der Veröffentlichung der Version 6 dem Vorgänger eine Auffrischung zukommen lassen, die auch neue Features einschließt.

Noch bis ins Jahr 2014 läuft die siebenjährige Pflegeverpflichtung für das Enterprise-Linux der 5er Reihe. Weil Red Hat erkannt hat, dass die 5 noch bei vielen Kunden vertreten ist, sind in den laut Hersteller rund 2000 Änderungen im Update 5.6 neben Bugfixes, Treiberupdates und Sicherheitspatches auch neue Features enthalten.

Zu den Funktionen zählt die Unterstützung für S-Virt (SE-Linux-Virtualisierung) bei der Servervirtualisierung und PHP 5.3. Das Dateisystem Ext4, der System Security Services Daemon und GCC 4.4 zählen zu Neuerungen, die Red Hat nach der Version 6 nun auch dem Vorgänger angedeihen lässt.

Kunden mit installierter Basis erhalten das Update über das Red Hat Network. Die ausführlichen Release Notes listen die Änderungen und Neuerungen auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...