Audacity 2.0.0

Rauschunterdrückung und Vocal-Remover

Rauschunterdrückung und Vocal-Remover

Ulrich Bantle
15.03.2012
Mit Version 2.0.0 bekommt die Audio-Software Audacity neue Features, Bugfixes und viele Verbesserungen.

Zu den Neuerungen des Editors zählen verbesserte Effekte, dazu zählen die Rauschunterdrückung und der Vocal-Remover. Die Arbeit erleichtert der nun komplett mit der Tastatur steuerbare Umgang mit Tracks und Auswahlbereichen. Außerdem wird FLAC nun komplett unterstützt. Mit der neuen Funktion Crash-Recovery sollten Programmabstürze ihren Schrecken verlieren, zumindest versucht Audacity die Wiederherstellung der Sitzung.

Daneben sind viele Bugfixes und Verbesserungen an allen Ecken in die neue Version eingeflossen. Die ausführlichen Release Notes beschreiben diese im Detail. Audacity steht für Linux, Windows und Mac OS X zur Verfügung.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...