Raspberry Pi 3 startet künftig auch von USB-Stick und SSD

Raspberry Pi 3 startet künftig auch von USB-Stick und SSD

Neuer Bootloader als Beta-Version

Tim Schürmann
05.08.2016 Bislang bootet ein Raspberry Pi nur von der eingesteckten SD-Karte. Der Entwickler Gordon Hollingworth hat jetzt die Vorabversion eines neuen Bootloaders veröffentlicht, mit dem der Raspberry Pi 3 auch von einem USB-Stick oder einer per USB angestöpselten SSD startet.

Der neue Bootloader befindet sich allerdings noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Wer ihn dennoch ausprobieren möchte, folgt einfach der entsprechenden Anleitung auf der Raspberry Pi-Homepage. Wichtig ist, dass das verwendete USB-Laufwerk nach spätestens zwei Sekunden Befehle entgegennimmt. Andernfalls erkennt der Rasperry Pi das Laufwerk nicht und der Bootvorgang schlägt fehl. Beim Einsatz von Festplatten ist folglich Vorsicht geboten.

Der neue Bootloader läuft nur auf dem Raspberry Pi 3, für die älteren Modelle Raspberry Pi 1 und 2 wird es ihn hingegen nicht geben.

Ähnliche Artikel

  • AxiomAir nutzt Raspberry Pi
    Auf Kickstarter bittet die Firma Axiom Audio um Geld für die Produktion eines drahtlosen Lautsprechers, in dem ein Raspberry Pi mit Linux steckt. Bereits wenige Tage nach dem Start der Kampagne sind die verlangten 75.000 Dollar zusammengekommen.
  • Google veröffentlicht Coder für den Raspberri Pi
    Eine neue Software von Google verwandelt den Raspberri Pi in eine Entwicklungsumgebung für Webanwendungen, mit der vor allem Kinder HTML, CSS und JavaScript einfacher erlernen sollen.
  • Raspberry Pi Zero bekommt Kamera-Anschluss
    Raspberry Pi Zero heißt die abgespeckte Variante des Mini-Computers Raspberry Pi, die derzeit für nur 5 Dollar zu haben ist. Jetzt gibt es eine überarbeitete Fassung, die endlich auch einen Anschluss für das Kamera-Modul besitzt.
  • Super Grub2 Disk

    Das Live-System Super Grub Disk, das sich zur Wiederherstellung kaputter Bootloader eignet, verwendet in der aktuellen Betaversion die neueste Grub-Release.
  • Raspbian und NOOBS aktualisiert
    Für den Mini-Computer Raspberry Pi stehen neue Versionen der Distributionen Raspbian und NOOBS bereit. Obwohl die Entwickler im Wesentlichen die enthaltenen Komponenten aktualisiert haben, gibt es auch eine Neuerung.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 2 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...