Wer weiß, was KDE 2003 getan hat?

Rätsel um Zusammenarbeit im KDE-Team

Rätsel um Zusammenarbeit im KDE-Team

Marcel Hilzinger
06.03.2009 Im Oktober 2003 hat sich beim KDE-Projekt etwas radikal verändert. Paul J. Adams sucht nun den Grund dafür.

Paul J. Adams forscht in Open-Source-Projekten. In einer aktuellen Studie untersucht er die Zusammenarbeit innerhalb des Projekts und ist zum Resultat gekommen, dass sich die Produktivität dieser Zusammenarbeit seit dem Herbst 2003 drastisch gesteigert hat. Adams bittet nun die Community um Hinweise, woran das liegen kann.

Allerdings macht Adams den KDE-Fans die Aufgabe nicht leicht, da er zwar eine hübsche Grafik in seinem Blog veröffentlicht, jedoch mit Absicht nur vage Angaben macht, was das Diagramm denn nun darstellt und was er genau gemessen hat. Einen guten Tipp hat Adams jedenfalls schon erhalten: 2003 organisierte die KDE-Entwickler das erste weltweite Entwicklertreffen (damals noch unter dem Namen Kastle), aus dem später die Akademy und diese Jahr zum ersten Mal auch Camp KDE entstand.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 3 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...