RadioTux mit Weihnachtssendung

RadioTux mit Weihnachtssendung

Ingo Ebel
26.12.2006

Zu Weihnachten stellt RadioTux eine Weihnachtssendung 2006 bereit.

Das Jahr geht zu Ende und RadioTux stellt seine letzte Sendung online. Themen der Dezember-Ausgabe sind ein Interview mit Peter Pfläging von der Stadt Wien und eines mit Kurt Garloff von Novell, welche auf der Linux World Expo geführt wurden, und der Jahresrückblick. Außerdem gibt es eine Weihnachtsverlosung mit attraktiven Preisen.

Die Sendung steht zum Download in den Formaten MP3 mit hoher Qualität, Ogg Vorbis und MP3 mit geringerer Qualität zur Verfügung. Neu ist diesmal auch, dass es die Sendung in zwei verschiedenen Varianten gibt. Wahlweise kann man die Sendung mit oder ohne Musik hören. Letztere ist dementsprechend auch kürzer.

Die nächste Sendung wird es voraussichtlich im Februar geben. Neben der normalen RadioTux-Sendung gibt es seit kurzem auch wöchentlich eine Live-Sendung "RadioTux@HoRadS", die jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr im Stuttgarter Hochschulradio ausgesandt wird und auch im Web zu empfangen ist. Dieses Format wird ab dem 11. Januar fortgesetzt.

Alle Sendungen und Interviews von der Linux World Expo stehen daneben auch im Podcast-Feed bereit.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 7 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...