RadioTux mit Weihnachtssendung

RadioTux mit Weihnachtssendung

Ingo Ebel
26.12.2006

Zu Weihnachten stellt RadioTux eine Weihnachtssendung 2006 bereit.

Das Jahr geht zu Ende und RadioTux stellt seine letzte Sendung online. Themen der Dezember-Ausgabe sind ein Interview mit Peter Pfläging von der Stadt Wien und eines mit Kurt Garloff von Novell, welche auf der Linux World Expo geführt wurden, und der Jahresrückblick. Außerdem gibt es eine Weihnachtsverlosung mit attraktiven Preisen.

Die Sendung steht zum Download in den Formaten MP3 mit hoher Qualität, Ogg Vorbis und MP3 mit geringerer Qualität zur Verfügung. Neu ist diesmal auch, dass es die Sendung in zwei verschiedenen Varianten gibt. Wahlweise kann man die Sendung mit oder ohne Musik hören. Letztere ist dementsprechend auch kürzer.

Die nächste Sendung wird es voraussichtlich im Februar geben. Neben der normalen RadioTux-Sendung gibt es seit kurzem auch wöchentlich eine Live-Sendung "RadioTux@HoRadS", die jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr im Stuttgarter Hochschulradio ausgesandt wird und auch im Web zu empfangen ist. Dieses Format wird ab dem 11. Januar fortgesetzt.

Alle Sendungen und Interviews von der Linux World Expo stehen daneben auch im Podcast-Feed bereit.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...