Quelltexte des Diffamation-Projekts online

Quelltexte des Diffamation-Projekts online

Freie Forschung

Anika Kehrer
22.06.2010
Die Forschungsgruppe des Projekts "Diffamation", welches Dokumentveränderungen animiert, hat ihren Quellcode jetzt unter einer freien Lizenz veröffentlicht.

Der Java-Quellcode steht auf der Projektseite zum Download bereit. Dort sind jetzt neben mehreren Demo-Videos auch das wissenschaftliche Paper verlinkt, dass die Software im Detail vorstellt. Die Software ist für Entwickler und Profis gedacht, die wissen, was sie tun. Auf der Projektseite findet sich ebenfalls eine Anleitung und eine Liste der bekannten Bugs.

Die Forschergruppe hat für die Software die Cecill-Lizenz gewählt, eine französische Open-Source-Lizenz. Der Name leitet sich aus den staatlichen Forschungsinstituten ab, die die Lizenz erstellt haben: dem Commissariat à l'énergie atomique (CEA), dem Centre national de la recherche scientifique (CNRS) und dem Institut national de recherche en informatique et en automatique (INRIA). Die Lizenz gewährt jedem Interessierten die üblichen freien Rechte auf Vervielfältigung, Veränderung sowie Verteilung (auch kostenpflichtig), warnt vor möglichen Instabilitäten und schließt Garantieübernahme weitgehend aus. Weiterentwicklungen müssen ebenfalls unter der Cecill-Lizenz stehen, externe Module können anders lizenziert werden. Die Namensnennung der Autoren und die Mitverteilung der Lizenz sind obligatorisch.

Das Diffamation-Projekt wurde im Mai 2010 auf der Ubuntu Developer Summit für 10.10 (Maverick Meerkat) in Brüssel von Fanny Chevalier vorgestellt, die daran mitgearbeitet hat.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...