Quelltexte des Diffamation-Projekts online

Quelltexte des Diffamation-Projekts online

Freie Forschung

Anika Kehrer
22.06.2010
Die Forschungsgruppe des Projekts "Diffamation", welches Dokumentveränderungen animiert, hat ihren Quellcode jetzt unter einer freien Lizenz veröffentlicht.

Der Java-Quellcode steht auf der Projektseite zum Download bereit. Dort sind jetzt neben mehreren Demo-Videos auch das wissenschaftliche Paper verlinkt, dass die Software im Detail vorstellt. Die Software ist für Entwickler und Profis gedacht, die wissen, was sie tun. Auf der Projektseite findet sich ebenfalls eine Anleitung und eine Liste der bekannten Bugs.

Die Forschergruppe hat für die Software die Cecill-Lizenz gewählt, eine französische Open-Source-Lizenz. Der Name leitet sich aus den staatlichen Forschungsinstituten ab, die die Lizenz erstellt haben: dem Commissariat à l'énergie atomique (CEA), dem Centre national de la recherche scientifique (CNRS) und dem Institut national de recherche en informatique et en automatique (INRIA). Die Lizenz gewährt jedem Interessierten die üblichen freien Rechte auf Vervielfältigung, Veränderung sowie Verteilung (auch kostenpflichtig), warnt vor möglichen Instabilitäten und schließt Garantieübernahme weitgehend aus. Weiterentwicklungen müssen ebenfalls unter der Cecill-Lizenz stehen, externe Module können anders lizenziert werden. Die Namensnennung der Autoren und die Mitverteilung der Lizenz sind obligatorisch.

Das Diffamation-Projekt wurde im Mai 2010 auf der Ubuntu Developer Summit für 10.10 (Maverick Meerkat) in Brüssel von Fanny Chevalier vorgestellt, die daran mitgearbeitet hat.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Würde gerne openstreetmap.de im Tor-Browser benutzen, oder zu gefährlich?
Wimpy *, 21.08.2017 13:24, 0 Antworten
Im Tor-Netzwerk (Tor-Browser) kann ich https://www.openstreetmap.de/karte.html# nicht nutzen....
Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...