Nach der Europawahl

Quellcode von belgischer Wahlsoftware veröffentlicht

Quellcode von belgischer Wahlsoftware veröffentlicht

Anika Kehrer
15.06.2009 Das in Belgien beim Innenministerium angesiedelte Wahlamt hat den Quellcode seiner Europawahl-Software freigegeben.

Die Softwarepakete Digivote und Jites fanden bei Kommunalwahlen sowie bei der Europawahl am 7. Juni Verwendung und sollen auch zukünftig im Einsatz bleiben. Das belgische Innenministerium hat sie aus Transparenzgründen offen gelegt, wie einer online verfügbaren Vorstellung der belgischen Wahlen (PDF) von Dezember 2008 zu entnehmen ist. Nach Wissen des europäischen Informationsdienstes OSOR geht die Software erst jetzt - nach der Europawahl - online, weil das belgische Innenministerium im Vorfeld der Wahl Manipulationen fürchtete.

Die vom belgischen Wahlamt zum Download angebotenen Zip-Archive enthalten nach Darstellung des Amtes den Quellcode der Software. Wer einen Blick hinein wirft, vermisst allerdings Dokumentation und Lizenzinformation. In der belgischen Behörde habe man keine Auskunft zu der Softwarelizenz geben können, so OSOR.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...