Quellcode von belgischer Wahlsoftware veröffentlicht

Quellcode von belgischer Wahlsoftware veröffentlicht

Nach der Europawahl

Anika Kehrer
15.06.2009 Das in Belgien beim Innenministerium angesiedelte Wahlamt hat den Quellcode seiner Europawahl-Software freigegeben.

Die Softwarepakete Digivote und Jites fanden bei Kommunalwahlen sowie bei der Europawahl am 7. Juni Verwendung und sollen auch zukünftig im Einsatz bleiben. Das belgische Innenministerium hat sie aus Transparenzgründen offen gelegt, wie einer online verfügbaren Vorstellung der belgischen Wahlen (PDF) von Dezember 2008 zu entnehmen ist. Nach Wissen des europäischen Informationsdienstes OSOR geht die Software erst jetzt - nach der Europawahl - online, weil das belgische Innenministerium im Vorfeld der Wahl Manipulationen fürchtete.

Die vom belgischen Wahlamt zum Download angebotenen Zip-Archive enthalten nach Darstellung des Amtes den Quellcode der Software. Wer einen Blick hinein wirft, vermisst allerdings Dokumentation und Lizenzinformation. In der belgischen Behörde habe man keine Auskunft zu der Softwarelizenz geben können, so OSOR.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...