Quellcode von belgischer Wahlsoftware veröffentlicht

Quellcode von belgischer Wahlsoftware veröffentlicht

Nach der Europawahl

Anika Kehrer
15.06.2009 Das in Belgien beim Innenministerium angesiedelte Wahlamt hat den Quellcode seiner Europawahl-Software freigegeben.

Die Softwarepakete Digivote und Jites fanden bei Kommunalwahlen sowie bei der Europawahl am 7. Juni Verwendung und sollen auch zukünftig im Einsatz bleiben. Das belgische Innenministerium hat sie aus Transparenzgründen offen gelegt, wie einer online verfügbaren Vorstellung der belgischen Wahlen (PDF) von Dezember 2008 zu entnehmen ist. Nach Wissen des europäischen Informationsdienstes OSOR geht die Software erst jetzt - nach der Europawahl - online, weil das belgische Innenministerium im Vorfeld der Wahl Manipulationen fürchtete.

Die vom belgischen Wahlamt zum Download angebotenen Zip-Archive enthalten nach Darstellung des Amtes den Quellcode der Software. Wer einen Blick hinein wirft, vermisst allerdings Dokumentation und Lizenzinformation. In der belgischen Behörde habe man keine Auskunft zu der Softwarelizenz geben können, so OSOR.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...