Quellcode des Ego-Shooters

Quellcode des Ego-Shooters

Doom 3 freigegeben

Ulrich Bantle
23.11.2011
Die Spieleschmiede ID-Software mit dem legendären Kopf John Carmack gibt fast schon traditionell einige Jahre nach der Release den Quellcode ihrer Ego-Shooter-Reihe Doom und Quake frei. Nun ist Doom 3 aus dem Jahr 2004 an der Reihe.

Allerdings gibt es beim nun veröffentlichten Doom-3-Code Einschränkungen wegen urheberrechtlicher Probleme bei einer Rendering-Methode (Carmack-Reverse), die nun fehlt. Spieledaten sind ebenfalls nicht enthalten, es Bedarf also des Spiels als Grundlage. Hinweise zum Codebestand, den Lizenzen (GPL), anderweitig lizenzierten Bestandteilen und zum Kompilieren, etwa unter Linux, gibt es in der Readme-Datei.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...