Doom 3 freigegeben

Quellcode des Ego-Shooters

Quellcode des Ego-Shooters

Ulrich Bantle
23.11.2011
Die Spieleschmiede ID-Software mit dem legendären Kopf John Carmack gibt fast schon traditionell einige Jahre nach der Release den Quellcode ihrer Ego-Shooter-Reihe Doom und Quake frei. Nun ist Doom 3 aus dem Jahr 2004 an der Reihe.

Allerdings gibt es beim nun veröffentlichten Doom-3-Code Einschränkungen wegen urheberrechtlicher Probleme bei einer Rendering-Methode (Carmack-Reverse), die nun fehlt. Spieledaten sind ebenfalls nicht enthalten, es Bedarf also des Spiels als Grundlage. Hinweise zum Codebestand, den Lizenzen (GPL), anderweitig lizenzierten Bestandteilen und zum Kompilieren, etwa unter Linux, gibt es in der Readme-Datei.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...