Q4OS aktualisiert Trinity-Desktop und den Unterbau

Q4OS aktualisiert Trinity-Desktop und den Unterbau

Q4OS 1.8 Orion veröffentlicht

Tim Schürmann
09.11.2016 Die Macher der Distribution Q4OS haben die neue Version 1.8 mit dem Codenamen „Orion“ veröffentlicht. Sie nutzt als Desktop-Umgebung das erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Trinity 14.0.4 und basiert jetzt auf Debian 8.6 (Jessie).

Trinity ist eine Weiterentwicklung der einst beliebten Desktop-Umgebung KDE 3. Gegenüber der Vorversion 14.0.3 behebt Trinity 14.0.4 jedoch nur Fehler.

Des Weiteren haben die Q4OS-Macher einige von ihnen entwickelte Tools aktualisiert. So wurde der LookSwitcher komplett neu geschrieben. In ihm können Benutzer zudem jetzt zwischen verschiedenen Desktop-Themes wählen. Der Live Installer erstellt auf Wunsch automatisch ein paar Partitionen für Q4OS. Verbessert haben die Entwickler die Unterstützung von UEFI-Systemen. Abschließend bietet Q4OS 1.8 Orion zahlreiche Fehlerkorrekturen.

Ähnliche Artikel

  • Neue Q4OS-Version basiert auf Debian 9.2 und bietet Long-Term-Support
    Die Distribution Q4OS basiert auf Debian, nutzt als Desktop-Umgebung jedoch das aus KDE3 hervorgegangene Trinity, dessen Optik an Windows XP erinnert. Das jetzt veröffentlichte Q4OS aktualisiert den Unterbau und bietet eine Langzeitunterstützung.
  • Trinity Desktop R14.0 freigegeben
    Die neue Version der aus KDE 3 hervorgegangenen Desktop-Umgebung Trinity nutzt jetzt den Network Manager sowie Udev. Neben weiteren Änderungen unter der Haube gibt es auch ein neues Versionsnummernschema.
  • Q4OS bietet jetzt auch den LXQt-Desktop an
    Die schlanke Distribution Q4OS nutzt mit Trinity einen Fork der alten Desktop-Umgebung KDE 3. Das jetzt veröffentlichte Q4OS 2.2 bringt nicht nur den Unterbau auf einen neuen Stand, sondern unterstützt erstmals auch den LXQt-Desktop.
  • Nachrichten
    In den News dieser Ausgabe u.a.: LibreOffice mit "Ribbons"; 90-Dollar-ARM-Notebook mit Linux; Microsoft wird Mitglied der Linux Foundation; Discreete Linux schützt vor Trojanern.
  • Q4OS 0.5.25 veröffentlicht
    Die Entwickler der Distribution Q4OS veröffentlichen derzeit fast im 14-Tage-Rhythmus eine neue Version. Heute erschien die Version 0.5.25, die ein paar zusätzliche Werkzeuge und Treiber mitbringt. Wie immer kommt als Desktop-Umgebung die inoffizielle KDE-3-Weiterentwicklung Trinity zum Einsatz.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...