Inkl. MwSt.

Python-Stdnum erwieitert Nummern-Fundus

Python-Stdnum erwieitert Nummern-Fundus

Mathias Huber
27.02.2012
Python-stdnum, ein Python-Modul zum Validieren und Verarbeiten von standardisierten Nummern wie ISBN oder IBAN, erweitert sein Repertoire in der neuen Version 0.7.

Zum Fundus kommen nun die Mehrwertsteuer-Nummern für alle EU-Mitgliedsstaaten sowie für die EU selbst hinzu. Weitere Neuzugänge sind verschiedene Personen- und Firmen-Kennnummern für Rumänien, Finnland, Tschechien, Frankreich, Spanien und weitere Länder. Dazu gibt es gründlich aktualisierte Dokumentation.

Weitere Informationen sowie den Quelltext unter LGPLv2.1 finden sich auf der Python-stdnum-Homepage

Ähnliche Artikel

Kommentare