Inkl. MwSt.

Python-Stdnum erwieitert Nummern-Fundus

Python-Stdnum erwieitert Nummern-Fundus

Mathias Huber
27.02.2012
Python-stdnum, ein Python-Modul zum Validieren und Verarbeiten von standardisierten Nummern wie ISBN oder IBAN, erweitert sein Repertoire in der neuen Version 0.7.

Zum Fundus kommen nun die Mehrwertsteuer-Nummern für alle EU-Mitgliedsstaaten sowie für die EU selbst hinzu. Weitere Neuzugänge sind verschiedene Personen- und Firmen-Kennnummern für Rumänien, Finnland, Tschechien, Frankreich, Spanien und weitere Länder. Dazu gibt es gründlich aktualisierte Dokumentation.

Weitere Informationen sowie den Quelltext unter LGPLv2.1 finden sich auf der Python-stdnum-Homepage

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 1 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 4 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...