Spiele-Programmierwettbewerb

Python Game Programming Challenge

Python Game Programming Challenge

Mathias Huber
09.08.2012
Die Python Game Programming Challenge fordert die Teilnehmer heraus, in der Woche vom 9. bis 16. September 2012 ein Spiel fertigzustellen. Die Anmeldung beginnt in den nächsten Tagen.

Die Teilnahme ist sowohl für einzelne als auch für Teams möglich. Eine Woche vor dem Start wird ein Thema vorgegeben, das die Programmierer in Python umsetzen. Dabei dürfen sie keinen bestehenden Code verwenden, sondern müssen das Spiel "from Scratch" schreiben. Die Verwendung von Bibliotheken ist allerdings gestattet, daneben dürfen die Teilnehmer existierende Grafiken und Musik einbinden.

Gewinner des Spiele-Wettbewerbs im Mai 2012: Doctor Korovic's Flying Atomic Squid.

Die Organisatoren legen den Mitspielern nahe, ihre Software unter einer freien Lizenz zu veröffentlichen, denn zu den Zielen des Wettbewerbs gehört es, die öffentlich verfügbaren Spiele sowie Ressourcen für ihre Programmierung zu vermehren.

Weitere Informationen gibt es auf der Pyweek-Website, dort finden sich auch frühere Beiträge, die Regeln und Tipps für Teilnehmer.

Ähnliche Artikel

  • Wikimedia startet Wettbewerb

    Die Wikimedia Foundation hat einen Programmierwettbewerb für neue Wikipedia-Features gestartet. Die "October 2011 Coding Challenge" läuft bis 7. November.
  • Wettbewerb für Fennec-Extensions

    Mit dem Programmierwettbewerb "Mobile Add-Ons Cup" will Mozilla die Entwicklergemeinde zum Schreiben neuer Addons für den mobilen Firefox verführen.
  • Lisp-Programm belegt Platz 1

    Der Ungar Gabor Melis hat beim Programmierwettbewerb Google AI Challenge mit einem Lisp-Programm den ersten Platz belegt.
  • Das Spiel zum Wochenende: Suspended Sentence
    Ein Adventure über "Einkerkerung und Klebeband" hat als erste Anwendung den Ubuntu Application Review Process bestanden. Das in nur einer Woche programmierte Spiel bietet eine durchgeknallte Geschichte und eine viel zu kurze Spielzeit.
  • AMD sucht OpenCL-Coder

    Mit der AMD Competition Challenge möchte der Chiphersteller seine Technologien für das Rechnen auf Grafik- und Systemprozessoren bekannt machen.

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...