Python Game Programming Challenge

Python Game Programming Challenge

Spiele-Programmierwettbewerb

Mathias Huber
09.08.2012
Die Python Game Programming Challenge fordert die Teilnehmer heraus, in der Woche vom 9. bis 16. September 2012 ein Spiel fertigzustellen. Die Anmeldung beginnt in den nächsten Tagen.

Die Teilnahme ist sowohl für einzelne als auch für Teams möglich. Eine Woche vor dem Start wird ein Thema vorgegeben, das die Programmierer in Python umsetzen. Dabei dürfen sie keinen bestehenden Code verwenden, sondern müssen das Spiel "from Scratch" schreiben. Die Verwendung von Bibliotheken ist allerdings gestattet, daneben dürfen die Teilnehmer existierende Grafiken und Musik einbinden.

Gewinner des Spiele-Wettbewerbs im Mai 2012: Doctor Korovic's Flying Atomic Squid.

Die Organisatoren legen den Mitspielern nahe, ihre Software unter einer freien Lizenz zu veröffentlichen, denn zu den Zielen des Wettbewerbs gehört es, die öffentlich verfügbaren Spiele sowie Ressourcen für ihre Programmierung zu vermehren.

Weitere Informationen gibt es auf der Pyweek-Website, dort finden sich auch frühere Beiträge, die Regeln und Tipps für Teilnehmer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 3 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...