Spiele-Programmierwettbewerb

Python Game Programming Challenge

Python Game Programming Challenge

Mathias Huber
09.08.2012
Die Python Game Programming Challenge fordert die Teilnehmer heraus, in der Woche vom 9. bis 16. September 2012 ein Spiel fertigzustellen. Die Anmeldung beginnt in den nächsten Tagen.

Die Teilnahme ist sowohl für einzelne als auch für Teams möglich. Eine Woche vor dem Start wird ein Thema vorgegeben, das die Programmierer in Python umsetzen. Dabei dürfen sie keinen bestehenden Code verwenden, sondern müssen das Spiel "from Scratch" schreiben. Die Verwendung von Bibliotheken ist allerdings gestattet, daneben dürfen die Teilnehmer existierende Grafiken und Musik einbinden.

Gewinner des Spiele-Wettbewerbs im Mai 2012: Doctor Korovic's Flying Atomic Squid.

Die Organisatoren legen den Mitspielern nahe, ihre Software unter einer freien Lizenz zu veröffentlichen, denn zu den Zielen des Wettbewerbs gehört es, die öffentlich verfügbaren Spiele sowie Ressourcen für ihre Programmierung zu vermehren.

Weitere Informationen gibt es auf der Pyweek-Website, dort finden sich auch frühere Beiträge, die Regeln und Tipps für Teilnehmer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.