Purism sammelt für Smartphone mit Linux über 2 Millionen US-Dollar

Purism sammelt für Smartphone mit Linux über 2 Millionen US-Dollar

Kampagne für Librem 5 abgeschlossen

Tim Schürmann
24.10.2017 Das Unternehmen hat auf seinen eigenen Seiten zwei Monate lang Geld für die Produktion eines Smartphones mit Linux gesammelt. Nach einem etwas holprigen Beginn kamen schließlich rund 2,1 Millionen US-Dollar zusammen und damit deutlich mehr als benötigt.

Gefordert hatte Purism lediglich 1,5 Millionen US-Dollar. Das Librem 5 soll mit dem auf Linux basierenden PureOS ausgeliefert werden, das ein besonderes Augenmerk auf Sicherheit legt. Anwender sollen aber auch eine andere Distribution installieren können. Offizielle Unterstützung erhält Purism durch das KDE- und Gnome-Projekt.

Obwohl die Kampagne heute ausgelaufen ist, nimmt Purism weiterhin Vorbestellungen entgegen. Ein Librem 5 gibt es ab 599 US-Dollar. Ausgeliefert werden soll das Smartphone allerdings erst Anfang 2019. Bislang vorbestellt haben das Smartphone etwas weniger als 3000 Personen, zu einem Massenphänomen ist das Librem somit noch nicht geworden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 0 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 2 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...