Purism sammelt für Smartphone mit Linux über 2 Millionen US-Dollar

Purism sammelt für Smartphone mit Linux über 2 Millionen US-Dollar

Kampagne für Librem 5 abgeschlossen

Tim Schürmann
24.10.2017 Das Unternehmen hat auf seinen eigenen Seiten zwei Monate lang Geld für die Produktion eines Smartphones mit Linux gesammelt. Nach einem etwas holprigen Beginn kamen schließlich rund 2,1 Millionen US-Dollar zusammen und damit deutlich mehr als benötigt.

Gefordert hatte Purism lediglich 1,5 Millionen US-Dollar. Das Librem 5 soll mit dem auf Linux basierenden PureOS ausgeliefert werden, das ein besonderes Augenmerk auf Sicherheit legt. Anwender sollen aber auch eine andere Distribution installieren können. Offizielle Unterstützung erhält Purism durch das KDE- und Gnome-Projekt.

Obwohl die Kampagne heute ausgelaufen ist, nimmt Purism weiterhin Vorbestellungen entgegen. Ein Librem 5 gibt es ab 599 US-Dollar. Ausgeliefert werden soll das Smartphone allerdings erst Anfang 2019. Bislang vorbestellt haben das Smartphone etwas weniger als 3000 Personen, zu einem Massenphänomen ist das Librem somit noch nicht geworden.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...