Distributionsnachschub

Puppy Linux 5.7 Slacko und Porteus 3.0 freigegeben

Puppy Linux 5.7 Slacko und Porteus 3.0 freigegeben

Tim Schürmann
12.03.2014 Porteus und die Slacko-Variante von Puppy Linux basieren auf Slackware, sind extrem schlank und benötigen keine potente Hardware. Ihre neuen Versionen aktualisieren vor allem die enthaltenen Software-Pakete.

Puppy Linux 5.7 Slacko kommt mit 512 MByte Hauptspeicher aus, basiert auf Slackware 14.0 und bringt JWM-905 als Window-Manager mit. Firefox liegt in der aktuellen ESR-Version bei, die Version 27.0.1 lässt sich über den Paketmanager nachholen. Als Kernel stehen die Versionen 3.4.82 ohne PAE und 3.10.82 mit PAE-Unterstützung bereit. Die grafischen Konfigurationswerkzeuge haben ein kleines Facelifting erhalten. Puppy Linux hat sein Entwickler erstmals mit dem dafür erschaffenen Werkzeug „woof-CE“ erstellt. Diese und alle weiteren Neuerungen fassen die Release Notes zusammen. Bekannte Fehler und Probleme listet ein Blog-Beitrag auf.

Porteus ist gerade einmal 300 MByte groß, bietet aber auch große Programme wie Chome, LibreOffice und Skype an. Die neue Version 3.0 bringt einen überarbeiteten Paketmanager mit und aktualisiert den Kernel auf Version 3.13.6. KDE gibt es in der Version 4.12.3, den Konkurrenten MATE in Version 1.7.1. Firefox kommt in Version 24.3.0 mit Flash-Player 11.2.202.341. Proteus gibt es auch in einer Kiosk-Version, die normalen Benutzern lediglich den Zugriff auf den Webbrowser erlaubt. Die entsprechenden Werkzeuge zum Erstellen eines eigenen Kiosk-Live-Systems haben die Entwickler überarbeitet und verbessert. So gibt es unter anderem Unterstützung für einen Screensaver und die Möglichkeit, das Kiosk-System über einen Power-Knopf herunterfahren zu lassen. Sämtliche Neuerungen führen die Release-Notes auf.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...