Pulp nähert sich 1.0

Pulp nähert sich 1.0

Community Release 18

Mathias Huber
10.11.2011
Die von Red Hat entwickelte Softwareverteilung Pulp arbeitet weiter auf Version 1.0 hin und hat zwischenzeitlich Community Release 18 mit neuen Features veröffentlicht.

Die neue Release kann Pakete sowie Paketgruppen sowohl per Kommandozeile als auch über das API deinstallieren. Außerdem gibt es ausführlichere Berichte über die Repository-Synchronisation. Ebenfalls neu sind einige Verbesserungen am Exporter und den Daten der Distributionen. Weitere Details sowie wichtige Upgrade-Hinweise finden sich in einem Blogeintrag der Entwickler.

Pulp kann Softwarepakete aus verschiedenen Quellen zwischenspeichern und weiterverteilen. Die in Python umgesetzte GPL-Software eignet sich für Fedora, Red Hat Enterprise Linux und Centos. Mehr Informationen, ein Benutzerhandbuch sowie die Installationsanleitung gibt es auf der Pulp-Projektseite.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 2 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 3 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...
Möchte Zattoo vom PC am Fernsehgerät sehen können
Ilona Nikoui, 15.07.2017 18:25, 3 Antworten
Hallo, ich habe mein Fernsehgerät, ein LG 26LE3300 mit dem PC verbunden per HDMI Kabel, wie empfo...
TUXEDO und Hardwareauswahl , fragwürdig / Kritik
Josef Federl, 11.07.2017 12:44, 7 Antworten
Auf tuxedocomputers.com steht: "....Aber wir können auch Linux und das so, dass "einfach" alles...