Softwareverteilung für Red Hat

Pulp als Community Release 14

Pulp als Community Release 14

Mathias Huber
15.07.2011
Pulp, eine Softwareverteilung für Red-Hat-basierte Systeme, ist in Community Release 14 erhältlich.

Für diese Release haben die Entwickler hauptsächlich Bugs beseitigt, es gibt aber auch kleinere neue Features. Beispielsweise erlaubt die Suche im Repository nun komplexere Suchanfragen, was in Zukunft der gesamten Software zugute kommen soll. Die Errata-Suche lässt sich nun auch nach CVE-und BZ-Nummern abfragen. Daneben kann der Admin maßgeschneiderte Metadaten für Yum verwenden, mehr Informationen dazu gibt es auf einer Wiki-Seite. Daneben wurde die LDAP-Unterstützung repariert und die Synchronistationskomponente Grinder verbessert.

Pulp erstellt lokale Software-Repositories und verteilt die Pakete nach Regeln weiter. Es eignet sich für Red Hat Enterprise Linux, Fedora und Centos. Die Python-Software steht unter GPLv2. Die Installationsanweisungen, die auch für die neue Release gelten, finden sich im Anwenderhandbuch.

Ähnliche Artikel

  • Softwareverteilung für Fedora

    Das Red-Hat-Projekt Pulp hat seine Softwareverteilung für Fedora in Community Release 6 veröffentlicht. Zudem gibt es erstmals ein Handbuch.
  • Pulp nähert sich 1.0

    Die von Red Hat entwickelte Softwareverteilung Pulp arbeitet weiter auf Version 1.0 hin und hat zwischenzeitlich Community Release 18 mit neuen Features veröffentlicht.
  • Pulp erstellt Repositories für Red Hat/Fedora

    Das Tool Pulp erstellt lokale Software-Repositories und kann Pakete nach Regeln an andere Rechner verteilen. Mit neuer Homepage und neuer Release stellt sich das Red-Hat-Communityprojekt jetzt einer breiteren Öffentlichkeit vor.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...