Mit anpassbaren Menüs

Projectforge 4.0

Projectforge 4.0

Mathias Huber
19.04.2012
Projectforge, eine freie Webanwendung für das Projektmanagement, ist in Version 4.0.0 mit einigen Neuerungen erhältlich.

Der Entwickler hat die Weboberfläche samt ihres Quellcodes gründlich überarbeitet. Jeder Benutzer kann die Menüpunkte nun nach eigenen Bedürfnissen auswählen und anordnen. Daneben gibt es ein neues Plugin zur Adressverwaltung bei Mailings. Außerdem erhielt die in Java umgesetzte Software eine Main-Methode, so dass sie sich von der Kommandozeile oder aus der Entwicklungsumgebung Eclipse aufrufen lässt.

Projectforge ist unter GPLv3 lizenziert. Weitere Informationen sowie Download-Dateien in verschiedenen Varianten für Linux, Windows und Mac OS X gibt es auf der Homepage des Projekts. Eine öffentliche Demo-Installation vermittelt einen Eindruck der jüngsten Version.

In Projectforge 4.0 darf sich der Anwender die Menüs nach eigenen Vorstellungen zusammenstellen.

Ähnliche Artikel

Kommentare