Mit anpassbaren Menüs

Projectforge 4.0

Projectforge 4.0

Mathias Huber
19.04.2012
Projectforge, eine freie Webanwendung für das Projektmanagement, ist in Version 4.0.0 mit einigen Neuerungen erhältlich.

Der Entwickler hat die Weboberfläche samt ihres Quellcodes gründlich überarbeitet. Jeder Benutzer kann die Menüpunkte nun nach eigenen Bedürfnissen auswählen und anordnen. Daneben gibt es ein neues Plugin zur Adressverwaltung bei Mailings. Außerdem erhielt die in Java umgesetzte Software eine Main-Methode, so dass sie sich von der Kommandozeile oder aus der Entwicklungsumgebung Eclipse aufrufen lässt.

Projectforge ist unter GPLv3 lizenziert. Weitere Informationen sowie Download-Dateien in verschiedenen Varianten für Linux, Windows und Mac OS X gibt es auf der Homepage des Projekts. Eine öffentliche Demo-Installation vermittelt einen Eindruck der jüngsten Version.

In Projectforge 4.0 darf sich der Anwender die Menüs nach eigenen Vorstellungen zusammenstellen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Leap 42.1 und LibreOffice
Heinz Kolbe, 09.02.2016 21:54, 0 Antworten
Moin moin, auf meinem Notebook habe ich Leap 42.1 und Win 10 installiert. Alles läuft rund nur...
Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...