Mit anpassbaren Menüs

Projectforge 4.0

Projectforge 4.0

Mathias Huber
19.04.2012
Projectforge, eine freie Webanwendung für das Projektmanagement, ist in Version 4.0.0 mit einigen Neuerungen erhältlich.

Der Entwickler hat die Weboberfläche samt ihres Quellcodes gründlich überarbeitet. Jeder Benutzer kann die Menüpunkte nun nach eigenen Bedürfnissen auswählen und anordnen. Daneben gibt es ein neues Plugin zur Adressverwaltung bei Mailings. Außerdem erhielt die in Java umgesetzte Software eine Main-Methode, so dass sie sich von der Kommandozeile oder aus der Entwicklungsumgebung Eclipse aufrufen lässt.

Projectforge ist unter GPLv3 lizenziert. Weitere Informationen sowie Download-Dateien in verschiedenen Varianten für Linux, Windows und Mac OS X gibt es auf der Homepage des Projekts. Eine öffentliche Demo-Installation vermittelt einen Eindruck der jüngsten Version.

In Projectforge 4.0 darf sich der Anwender die Menüs nach eigenen Vorstellungen zusammenstellen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...