Probierhäppchen

Project Neon 5 veröffentlicht Live-System

Project Neon 5 veröffentlicht Live-System

Tim Schürmann
03.12.2013 Wer sich für das kommende KDE 5 interessiert, kann jetzt den aktuellen Entwicklungsstand gefahrlos und ohne Installation mit einem Live-System ausprobieren.

Das Project Neon schnürt von kommenden KDE-Versionen fertige Pakete für Ubuntu beziehungsweise Kubuntu. Um KDE 5 auszuprobieren, musste man bislang aufwendig ein Testsystem mit Ubuntu oder Kubuntu installieren und dann die entsprechenden Pakete aus einem Launchpad-Repository einspielen.

Ab sofort gibt es noch einen einfacheren Weg: Das Project Neon hat ein Live-System zusammengestellt, das den aktuellen Entwicklungsstand der KDE Frameworks 5 und Plasma 2 enthält. Das zum Download angebotene ISO-Image ist ungefähr 664 MByte groß und passt somit noch auf eine CD. Analog wie bei den KDE-Paketen erzeugt ein Skript jede Nacht automatisch eine neue Version des Live-Systems.

Zwar lässt sich das Live-System auch auf der Festplatte installieren, die Entwickler raten davon aber dringend ab – es handele sich noch nicht einmal um eine „Tech Preview“. Das fertige KDE 5 soll erst im Laufe des nächsten Jahres erscheinen.

Ähnliche Artikel

  • Kubuntu mit Plasma 5
    Die Macher der Distribution Kubuntu haben eine Variante mit der neuen KDE-Desktop-Umgebung Plasma 5 veröffentlicht. Gedacht ist sie allerdings nur als Vorschau auf kommende Kubuntu-Versionen und eignet sich folglich nicht für den produktiven Einsatz.
  • GParted Live 0.18.0-2 veröffentlicht
    Die Macher des grafischen Partitionierungstools GParted haben eine neue Version ihres Live-Systems herausgegeben. Die Neuerungen sind jedoch überschaubar.
  • LinuxBBQ veröffentlicht neue Distribution „Cream“
    Gibt es noch Bedarf an neuen Distributionen? Die Seite LinuxBBQ meint schon, und hat jetzt ein Live-System auf Debian-Basis veröffentlicht, das satte 76 Windows-Manager zum Ausprobieren mitbringt.
  • Clonezilla Live 2.2.4-12 veröffentlicht
    Die neue Version des Klon-Werkzeugs für Festplatten und Partitionen behebt nicht nur zahlreiche Fehler, sondern bringt auch einige kleinere Neuerungen mit.
  • Tails 1.2.1 veröffentlicht
    Mit dem Live-System Tails lässt sich komfortabel anonym im Internet surfen. Die Distribution ist jetzt in einer neuen Version erschienen, die zahlreiche Fehler und Sicherheitslücken behebt. Die Macher raten zu einer schnellstmöglichen Aktualisierung.

Kommentare
Es gibt kein KDE 5
Jonathan Kolberg (unangemeldet), Dienstag, 03. Dezember 2013 20:55:40
Ein/Ausklappen

Im Prinzip gibt es kein KDE 5, so wie getitelt wird, sondern KDE Frameworks 5 und Plasma Workspace 2 sind im Project Neon 5 zusammengefasst, denn KDE bezeichnet mittlerweile nur noch die Gemeinschaft, die unteranderem Plasma und KDE Frameworks 5 entwicklet.


Bewertung: 113 Punkte bei 50 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Es gibt kein KDE 5
Tim Schürmann, Dienstag, 03. Dezember 2013 22:19:03
Ein/Ausklappen

Das stimmt, im Text habe ich aber darauf hingewiesen, dass das Live-System KDE Frameworks 5 und Plasma Workspaces 2 enthält (übrigens sprechen selbst einige KDE-Entwickler nur von "Plasma 2").

Für viele Anwender ist das gesamte Desktop-System jedoch immer noch KDE; die Aufteilung und neue Namensgebung ist zudem extrem verwirrend. Ein kurzes "KDE 5" ist da aussagekräftiger und jeder weiß sofort worum es geht.


Bewertung: 160 Punkte bei 62 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Kommentare
Es gibt kein KDE 5
Jonathan Kolberg (unangemeldet), Dienstag, 03. Dezember 2013 20:55:40
Ein/Ausklappen
-
Re: Es gibt kein KDE 5
Tim Schürmann, Dienstag, 03. Dezember 2013 22:19:03
Ein/Ausklappen

Das stimmt, im Text habe ich aber darauf hingewiesen, dass das Live-System KDE Frameworks 5 und Plasma Workspaces 2 enthält (übrigens sprechen selbst einige KDE-Entwickler nur von "Plasma 2").

Für viele Anwender ist das gesamte Desktop-System jedoch immer noch KDE; die Aufteilung und neue Namensgebung ist zudem extrem verwirrend. Ein kurzes "KDE 5" ist da aussagekräftiger und jeder weiß sofort worum es geht.


Bewertung: 160 Punkte bei 62 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...
PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 10 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...