Programmcode farbig auszeichnen

Programmcode farbig auszeichnen

Highlight 3.4

Mathias Huber
31.03.2011
Das freie Tool Highlight, das Programmcode farbig auszeichnet, ist in Version 3.4 mit neuen Features erhältlich.

Wieder wächst die Zahl der unterstützten Sprachen. Zu den Neuzugängen in der aktuellen Release zählen ABC, Algol, AS/400-CL, Gambas, Transact-SQL und JavaFX. Daneben hat der Entwickler Andre Simon die Plugins repariert, die seine Software in Dokuwiki und die Blogs Wordpress und Serendipity einbinden. Die Tags für BBCode wurden ebenfalls ausgebessert, und durch die Hilfe der Community gibt es eine aktualisierte Tschechische Lokalisierung.

Highlight erzeugt farbige Ausgaben auf dem Terminal, in HTML, RTF, Latex, SVG und in weiteren Formaten. Die Zahl der unterstützten Programmier- und Markup-Sprachen liegt über 150. Die Software ist in C++ umgesetzt und unter GPLv3 lizenziert.

Weitere Informationen sowie den Quelltext, Linux-Pakete, Mac- und Windows-Binärdateien gibt es auf der Highlight-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...