Programmatischer Eintrag im KDE-Blog

Programmatischer Eintrag im KDE-Blog

KDE setzt weiter auf Qt

Mathias Huber
09.07.2012
Open Suses Community-Manager Jos Poortvliet schreibt im KDE-Blog, das Desktop-Projekt werde am Qt-Toolkit festhalten, selbst wenn Nokia sich zurückziehen sollte.

Unter anderem Nokias Partnerschaft mit Microsoft in Sachen Windows Phone nährt Befürchtungen, das finnische Unternehmen könnte sich aus Qt zurückziehen. Damit würde der größte Sponsor des GUI-Toolkits entfallen, auch wenn Qt mittlerweile offiziell von einer eigenen Organisation verwaltet wird.

Poortvliet schreibt, das KDE-Projekt werde weiterhin auf Qt aufbauen und mit Copyright-Inhabern sowie allen an der Entwicklung Beteiligten zusammenarbeiten. Zudem wolle sich KDE für den Status von Qt als freie Software einsetzen und sich an der Weiterentwicklung beteiligen.

Daneben beruft sich Jos Poortvliet auf KDEs Abkommen mit Nokia, wonach das Unternehmen sich verpflichtet, das Toolkit für die Verwendung in freier Software, insbesondere KDE-Software, verfügbar zu halten.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...