Sicher im Web

Privatix mit Squeeze-Unterbau

Privatix mit Squeeze-Unterbau

Mathias Huber
12.04.2011
Das Privatix Live System, eine Linux-Distribution zur anonymen und verschlüsselten Internetnutzung, ist in Version 11.04.11 mit aktualisierter Software erhältlich,

Die Live-Distribution wechselt in der neuen Release von Debian Lenny auf die aktuelle Version Squeeze. Privatix entsteht mit Hilfe der Werkzeugsammlung Live-Helper des Debian-Projekts. Das aktualisierte Privatix-Image für DVD oder USB-Speicher steht per Bittorrent zum Download bereit.

Privatix lässt sich von USB-Speicher booten, auf dem auch das verschlüsselte Home-Verzeichnis liegt. Zu den Einsatzszenarien gehört anonymisierte Web-Nutzung mit Tor, Firefox und Torbutton. Daneben kann der Anwender mit Thunderbird und Enigmail verschlüsselte E-Mails versenden oder mit Pidgin sowie OTR-Plugin verschlüsselt chatten. Daneben eignet sich die Distribution dazu, ein Debian-System für erhöhte Sicherheits- und Datenschutzanforderungen aufzusetzen oder externe Datenträger mit Krypto-Dateisystemen einzurichten. Auf der Privatix-Homepage gibt es umfangreiche deutschsprachige Dokumentation.

Initiator des Privatix-Projekts ist der Berliner Journalist und IT-Trainer Markus Mandalka. Software und Dokumentation liegen derzeit hauptsächlich in deutscher Sprache vor. Für eine internationale Release in Englisch sucht das Projekt derzeit ehrenamtliche Übersetzer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 1 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...