Pomodoro-Technik für Eclipse

Pomodoro-Technik für Eclipse

Zeitmanagement-Plugin

Mathias Huber
27.02.2012
Der italienische Entwickler Marco Mornati hat ein Plugin für Eclipse geschrieben, das beim Arbeiten nach dem Pomodoro-Zeitmanagement hilft.

Die Technik basiert darauf, dass der Anwender eine feste Zeiteinheit namens Pomodoro konzentriert durcharbeitet, eine Pause macht, seine Arbeit überdenkt und dann an seine nächste Einheit geht. Das Plugin Epomodoro hilft Programmierern, ihre Pausen zu synchronisieren, damit sie sich absprechen können, ohne sich gegenseitig in einer Produktiven Pomodoro-Phase zu stören.

Das Epomodoro-Plugin zeigt: Der Kollege Marco ist gerade in seiner Arbeitsphase, macht aber in 53 Sekunden Pause.

Das kleine Java-Programm lässt sich als Plugin in die integrierte Entwicklungsumgebung einfügen und über die Eclipse-Menüs konfigurieren. Zum Abgleich mit den Kollegen per Netzwerk nutzt es die Bibliothek Jgroups. Epomodoro 1.0 steht im Quelltext auf einer Github-Seite zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 0 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 2 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert
Siegfried Böttcher, 16.07.2017 21:16, 2 Antworten
Speicherplatzfreigabe mit "sudo apt-get clean" scheitert, weil aus mir unerfindlichen Gründen im...
Möchte Zattoo vom PC am Fernsehgerät sehen können
Ilona Nikoui, 15.07.2017 18:25, 3 Antworten
Hallo, ich habe mein Fernsehgerät, ein LG 26LE3300 mit dem PC verbunden per HDMI Kabel, wie empfo...
TUXEDO und Hardwareauswahl , fragwürdig / Kritik
Josef Federl, 11.07.2017 12:44, 7 Antworten
Auf tuxedocomputers.com steht: "....Aber wir können auch Linux und das so, dass "einfach" alles...