Plugins und verbessertes Fuzzing

Plugins und verbessertes Fuzzing

Zed Attack Proxy

Mathias Huber
10.04.2012
Das Open Web Application Security Project (OWASP) hat sein Tool Zed Attack Proxy in Version 1.4.0 mit neuen Features veröffentlicht.

Dazu gehört einschaltbares Syntax-Highlighting für die Ausgabe des HTML-Code. Daneben haben die Entwickler die Fuzzing-Muster aus dem Projekt Fuzzdb integriert. Außerdem haben sie den Scanner für Cross-Site-Scripting von Grund auf neu implementiert und Plugins für das Tool eingeführt. Weitere Details nennen die Release Notes.

Zed Attack Proxy steht unter Apache-2.0-Lizenz und verwendet zahlreiche Open-Source-Komponenten. Das GUI-Programm setzt Java 1.6 voraus und steht für Linux, Windows und Mac OS X zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 1 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...