Plugins und verbessertes Fuzzing

Plugins und verbessertes Fuzzing

Zed Attack Proxy

Mathias Huber
10.04.2012
Das Open Web Application Security Project (OWASP) hat sein Tool Zed Attack Proxy in Version 1.4.0 mit neuen Features veröffentlicht.

Dazu gehört einschaltbares Syntax-Highlighting für die Ausgabe des HTML-Code. Daneben haben die Entwickler die Fuzzing-Muster aus dem Projekt Fuzzdb integriert. Außerdem haben sie den Scanner für Cross-Site-Scripting von Grund auf neu implementiert und Plugins für das Tool eingeführt. Weitere Details nennen die Release Notes.

Zed Attack Proxy steht unter Apache-2.0-Lizenz und verwendet zahlreiche Open-Source-Komponenten. Das GUI-Programm setzt Java 1.6 voraus und steht für Linux, Windows und Mac OS X zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 0 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...