Zed Attack Proxy

Plugins und verbessertes Fuzzing

Plugins und verbessertes Fuzzing

Mathias Huber
10.04.2012
Das Open Web Application Security Project (OWASP) hat sein Tool Zed Attack Proxy in Version 1.4.0 mit neuen Features veröffentlicht.

Dazu gehört einschaltbares Syntax-Highlighting für die Ausgabe des HTML-Code. Daneben haben die Entwickler die Fuzzing-Muster aus dem Projekt Fuzzdb integriert. Außerdem haben sie den Scanner für Cross-Site-Scripting von Grund auf neu implementiert und Plugins für das Tool eingeführt. Weitere Details nennen die Release Notes.

Zed Attack Proxy steht unter Apache-2.0-Lizenz und verwendet zahlreiche Open-Source-Komponenten. Das GUI-Programm setzt Java 1.6 voraus und steht für Linux, Windows und Mac OS X zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

887 Hits
Wertung: 92 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Aktuelle Fragen

Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...