Playbook: 7-Zoll-Tablet von Blackberry hat es in sich

(c) blackberry.com
(c) blackberry.com

Konkurrenz für Android

Marcel Hilzinger
28.09.2010 Die für ihre Blackberry-Smartphones bekannte kanadische Firma Research In Motion (RIM) hat gestern auf ihrer jährlichen Entwicklerkonferenz ein 7-Zoll-Tablet vorgestellt.

Das PlayBook getaufte Gerät entspricht von den Spezifikationen her in etwa dem Galaxy Tablet von Samsung, bringt jedoch einen Zweikernprozessor (vermutlich auf Cortex A9 basierend). Das Tablet soll in der Lage sein, Full-HD-Filme (1080p) wiederzugeben. Zudem bringt es zwei Kameras mit, sodass es sich auch für Videotelefonie eignet.

Als Launch-Termin wird "early 2011" genannt, Preise und Verfügbarkeit in Europa stehen zurzeit noch nicht fest. Als Betriebssystem setzt RIM auf das hauseigene Blackberry OS, ein Entwicklerkit für das PlayBook-Tablet stellt RIM nach einer Registrierung zum Download bereit.

Bild: blackberry.com

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...