Konkurrenz für Android

(c) blackberry.com
(c) blackberry.com

Playbook: 7-Zoll-Tablet von Blackberry hat es in sich

Marcel Hilzinger
28.09.2010 Die für ihre Blackberry-Smartphones bekannte kanadische Firma Research In Motion (RIM) hat gestern auf ihrer jährlichen Entwicklerkonferenz ein 7-Zoll-Tablet vorgestellt.

Das PlayBook getaufte Gerät entspricht von den Spezifikationen her in etwa dem Galaxy Tablet von Samsung, bringt jedoch einen Zweikernprozessor (vermutlich auf Cortex A9 basierend). Das Tablet soll in der Lage sein, Full-HD-Filme (1080p) wiederzugeben. Zudem bringt es zwei Kameras mit, sodass es sich auch für Videotelefonie eignet.

Als Launch-Termin wird "early 2011" genannt, Preise und Verfügbarkeit in Europa stehen zurzeit noch nicht fest. Als Betriebssystem setzt RIM auf das hauseigene Blackberry OS, ein Entwicklerkit für das PlayBook-Tablet stellt RIM nach einer Registrierung zum Download bereit.

Bild: blackberry.com

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN-Signalqualität vom Treiber abhängig
GoaSkin , 29.10.2014 14:16, 0 Antworten
Hallo, für einen WLAN-Stick mit Ralink 2870 Chipsatz gibt es einen Treiber von Ralink sowie (m...
Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 6 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...