Call for Papers

Pi and More in Trier

Pi and More in Trier

Mathias Huber
26.03.2014
Bereits zum fünften Mal findet am 28. Juni an der Universität Trier die Tagung Pi and More statt. Nun suchen die Organisatoren Vorträge, Workshops und Projekte.

Die eingereichten Beiträge dürfen von kleinen Basteleien über Schulprojekte bis hin zu professionellen Anwendungen reichen. Themen können etwa Hardware-Erweiterungen, System-Interna oder Programmierung sein. In den vergangenen Jahren zeigten die Teilnehmer beispielsweise den Pi als Tor-Gateway, Digital Signage mit dem Rechner, den Minicomputer im Schulunterricht oder gaben eine Einführung in die Elektronik.

Interessierte haben die Wahl zwischen einer Projektvorstellung mit Kurzvortrag, Stand und Posterwand, einem Vortrag von 10 bis 40 Minuten Länge oder einem praktischen Workshop. Weitere Informationen sowie Kontaktmöglichkeit gibt es auf der Call-for-Papers-Seite. Die Vorschlagsfrist läuft bis 2. Juni, am 11. Juni werden die Entscheidungen bekannt gegeben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...