Call for Papers

Pi and More in Trier

Pi and More in Trier

Mathias Huber
26.03.2014
Bereits zum fünften Mal findet am 28. Juni an der Universität Trier die Tagung Pi and More statt. Nun suchen die Organisatoren Vorträge, Workshops und Projekte.

Die eingereichten Beiträge dürfen von kleinen Basteleien über Schulprojekte bis hin zu professionellen Anwendungen reichen. Themen können etwa Hardware-Erweiterungen, System-Interna oder Programmierung sein. In den vergangenen Jahren zeigten die Teilnehmer beispielsweise den Pi als Tor-Gateway, Digital Signage mit dem Rechner, den Minicomputer im Schulunterricht oder gaben eine Einführung in die Elektronik.

Interessierte haben die Wahl zwischen einer Projektvorstellung mit Kurzvortrag, Stand und Posterwand, einem Vortrag von 10 bis 40 Minuten Länge oder einem praktischen Workshop. Weitere Informationen sowie Kontaktmöglichkeit gibt es auf der Call-for-Papers-Seite. Die Vorschlagsfrist läuft bis 2. Juni, am 11. Juni werden die Entscheidungen bekannt gegeben.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

PCLinuxOS Version 2014.08 "FullMonty" Umstellung auf deutsch
Karl-Heinz Welz, 19.12.2014 09:55, 3 Antworten
Hallo, liebe Community, ich bin 63 Jahre alt und möchte jetzt nach Jahrzehnten Windows zu Linux...
ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.