Petition: Kernel-Entwickler gegen Closed-Source-Treiber

Petition: Kernel-Entwickler gegen Closed-Source-Treiber

Kristian Kißling
24.06.2008

In seinem Blog lädt Kernel-Entwickler Greg Kroah-Hartman andere Kernel Developer dazu ein, eine Petition zu unterschreiben, die sich gegen Closed-Source-Kernelmodule richtet. Im Technical Board der Linux Foundation sei dieses Thema ständig aktuell, so Kroah-Hartman. Man wolle es mit der Petition möglichst einfach und verständlich präsentieren. Wenn wieder einmal Leute fragen, warum die Entwickler Probleme mit Closed-Source-Modulen haben, könne man auf die Petition verweisen.

In der Erklärung fordern die Kernel-Entwickler Hardware-Hersteller dazu auf, auf diese Module im Kernel zu verzichten. Sie seien nicht wünschenswert und schädlich für das "Linux Ökosystem",für die User und die Firmen, die Linux verwenden. Indem die Firmen Closed-Source-Code verteilen, zwängen sich nicht nur die Anwender, Vorteile von Linux aufzugeben, sie trieben sie auch in die Arme konkurrierender Hersteller, so die Petition.

Sie endet mit einem Appell an die Hersteller, ihre Politik zu ändern und ihre Kunden mit offenem Quellcode zu unterstützen. Etwa 135 Kernel-Entwickler haben den Aufruf mittlerweile unterschrieben, die Linux Foundation unterstützt ihn mit zusätzlichem Hintergrundmaterial.

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...