Zweiter Release Candidate

Patrick Volkerding veröffentlicht Slackware 13.0 RC2

Patrick Volkerding veröffentlicht Slackware 13.0 RC2

Marcel Hilzinger
06.08.2009 Kernel 2.6.29, X-Server 1.6.3 und KDE 4.2.4 sind die Hauptkomponenten der neuen Slackware-Version, die vor allem optisch viel Neues bringt.

"Es sieht so aus, als ob wir in Kürze veröffentlichen können", heißt es im offiziellen Changelog zur aktuellen RC2-Version des Slackware-Gründers Patrick Volkerding. Neben einem brandneuen Grafiktreiber für Intel-Karten und dem aktuellen Firefox 3.5.2 enthält die RC-Version auch Xfce in Version 4.6.1, Java 6.0 sowie den GCC 4.3.3.

ISO-Abbilddateien gibt es von der Version RC2 keine zum Download, das Release der Version 13.0 dürfte aber in Kürze folgen. Wer nicht so lange warten kann, zieht sich die Slackware-Current-Version (bzw. die entsprecheden Slackware64-Variante vom 4. August und spielt dann sämtliche Updates ein.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...