Patrick Volkerding veröffentlicht Slackware 13.0 RC2

Patrick Volkerding veröffentlicht Slackware 13.0 RC2

Zweiter Release Candidate

Marcel Hilzinger
06.08.2009 Kernel 2.6.29, X-Server 1.6.3 und KDE 4.2.4 sind die Hauptkomponenten der neuen Slackware-Version, die vor allem optisch viel Neues bringt.

"Es sieht so aus, als ob wir in Kürze veröffentlichen können", heißt es im offiziellen Changelog zur aktuellen RC2-Version des Slackware-Gründers Patrick Volkerding. Neben einem brandneuen Grafiktreiber für Intel-Karten und dem aktuellen Firefox 3.5.2 enthält die RC-Version auch Xfce in Version 4.6.1, Java 6.0 sowie den GCC 4.3.3.

ISO-Abbilddateien gibt es von der Version RC2 keine zum Download, das Release der Version 13.0 dürfte aber in Kürze folgen. Wer nicht so lange warten kann, zieht sich die Slackware-Current-Version (bzw. die entsprecheden Slackware64-Variante vom 4. August und spielt dann sämtliche Updates ein.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

added to access control list
Ingrid Kroll, 27.03.2018 07:59, 10 Antworten
Hallo allerseits, bin einfache Nutzerin und absolut Linux-unwissend............ Beim ganz norm...
Passwortsicherheit
Joe Cole, 15.03.2018 15:15, 2 Antworten
Ich bin derzeit selbständig und meine Existenz hängt am meinem Unternehmen. Wahrscheinlich verfol...
Brother drucker einrichten.
Achim Zerrer, 13.03.2018 11:26, 1 Antworten
Da mein Rechner abgestürzt war, musste ich das Betriebssystem neu einrichten. Jetzt hänge ich wi...
Internet abschalten
Karl-Heinz Hauser, 20.02.2018 20:10, 2 Antworten
In der Symbolleiste kann man das Kabelnetzwerk ein und ausschalten. Wie sicher ist die Abschaltu...
JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...