Patrick Volkerding veröffentlicht Slackware 13.0 RC2

Patrick Volkerding veröffentlicht Slackware 13.0 RC2

Zweiter Release Candidate

Marcel Hilzinger
06.08.2009 Kernel 2.6.29, X-Server 1.6.3 und KDE 4.2.4 sind die Hauptkomponenten der neuen Slackware-Version, die vor allem optisch viel Neues bringt.

"Es sieht so aus, als ob wir in Kürze veröffentlichen können", heißt es im offiziellen Changelog zur aktuellen RC2-Version des Slackware-Gründers Patrick Volkerding. Neben einem brandneuen Grafiktreiber für Intel-Karten und dem aktuellen Firefox 3.5.2 enthält die RC-Version auch Xfce in Version 4.6.1, Java 6.0 sowie den GCC 4.3.3.

ISO-Abbilddateien gibt es von der Version RC2 keine zum Download, das Release der Version 13.0 dürfte aber in Kürze folgen. Wer nicht so lange warten kann, zieht sich die Slackware-Current-Version (bzw. die entsprecheden Slackware64-Variante vom 4. August und spielt dann sämtliche Updates ein.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 8 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...
registration
Brain Stuff, 10.02.2017 16:39, 1 Antworten
Hallo, Das Capatcha auf der Registrierungsseite von linux-community ist derartig schlecht gema...
Hilfe ich verstehe das AWK Programm nicht
Alex Krug, 09.02.2017 10:04, 3 Antworten
Hallo Liebe Linux Community, im zuge meiner Arbeit bin ich auf dieses AWK Programm gekommen....
Problem beim Upgrad auf Opensuse Leap 42.2
Klaus Sigerist, 09.02.2017 08:56, 6 Antworten
Hallo zusammen! Ich habe mein Opensuse 13.2 auf das neue Leap upgraden wollen. Nach dem Einlege...