Schlüsseldienst

Password-Manager erhält Update

Password-Manager erhält Update

Anika Kehrer
24.06.2010
Der kleine, plattformunabhängige Passwort-Manager UPM (Universal Password Manager) hat nach fast drei Jahren wieder ein Update erfahren.

Zu den Neuerungen gehört neben dem Passwort-Erzeuger die Möglichkeit, CSV-Dateien zu importieren und zu exportieren. Auch HTTPS-URLs sind jetzt für das Datenbank-Backup erlaubt. Als kleinere Verbesserung zählt der automatische Fokus auf das Passwort-Eingabefeld, wenn das Master-Passwort abgefragt wird.

Der Universal Password Manager ist in Java/Swing geschrieben und ermöglicht, unabhängig vom lokalen Device in einer zentralen Datenbank-Datei sämtliche Passwörter AES-verschlüsselt zu verwalten. Er hat sich auf die Fahnen geschrieben, einfach zu bleiben (wenig Features, die aber stark), plattformunabhängig zu sein und die Passwort-Datenbank zentral zu verwalten. Damit hebt er sich nach Ansicht der Entwickler von anderen Passwortmanagern ab.

Das seit 2005 existierende Projekt hat zwischen Ende 2006 und Anfang 2010 pausiert: Zuletzt kamen in Version 1.5 Features wie Passwort-Verdecken oder Account-Felder im Proxy-Eigenschaften-Dialog hinzu. Anfang 2010 erschien dann aber eine Android-App des Passwort-Managers, wie sich den Projektnews auf Sourceforge entnehmen lässt. Nun hat auch das Hauptprogramm weiterführende Entwicklungen erfahren.

Der GPL-lizenzierte UPM steht als komprimiertes Archiv (auch mit Quellen) für Linux sowie für Windows und Mac auf der Download auf der Projektseite bereit, die auch ein kleines Manual enthält. Die Android-App wurde allerdings zuletzt im März aktualisiert.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...