Parted Magic 6.0

Parted Magic 6.0

Optimiert Booten

Mathias Huber
13.04.2011
Für Version 6.0 der Partitionierungs-CD Parted Magic haben die Entwickler den Bootvorgang überarbeitet, damit er auch auf älteren Rechnern funktioniert.

Zu diesem Zweck haben sie Kernelmodule, Udev und Firmware in das Initram-FS verlagert. Zudem ersetzt ein einfacheres Bootmenü das bisherige, das mit seiner komplexen Grafik auf einigen Laptops und Notebooks nicht funktionierte.

Als aktualisierte Softwareversionen sind unter anderem Kernel 2.6.38.2, Udev 165, Glibc 2.13 und LVM 2.02.84 an Bord. Ebenfalls neu sind Xfsprogs-3.1.4, Squashfs-4.2, Ntfs-3g_ntfsprogs-2011.4.12, Btrfs-progs-20110327 und Jfsutils-1.1.15. Nwipe erfuhr ein Downgrade zu Version 0.03.

Weitere Informationen sowie Images für CDs und PXE-Boot finden sich auf der Parted-Magic-Homepage.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

JQuery-Script läuft nicht mit Linux-Browsern
Stefan Jahn, 16.02.2018 12:49, 2 Antworten
Hallo zusammen, ...folgender goldener Code (ein jQuery-Script als Ergebnis verschiedener Exper...
XSane-Fotokopie druckt nicht mehr
Wimpy *, 30.01.2018 13:29, 0 Antworten
openSuse 42.3 KDE 5.8.7 Seit einem Software-Update druckt XSane keine Fotokopie mehr aus. Fehler...
TOR-Browser stürzt wegen Wikipedia ab
Wimpy *, 27.01.2018 14:57, 0 Antworten
Tor-Browser 7.5 based on Mozilla Firefox 52.8.0 64-Bit. Bei Aufruf von http: oder https://de.wi...
Wifikarte verhindert Bootvorgang
Maik Kühn, 21.01.2018 22:23, 1 Antworten
iwlwifi-7265D -26 failed to load iwlwifi-7265D -25 failed to load iwlwifi-7265D -24 failed to l...
sharklinux
Gerd-Peter Behrendt, 18.01.2018 23:58, 2 Antworten
Hallo zusammen, ich habe sharklinux von der DVD Installiert. 2x, jedesmal nach dem Reboot ist di...