Vielsprachig

Parted Magic 5.0 mit Lokalisierung

Parted Magic 5.0 mit Lokalisierung

Mathias Huber
12.07.2010
Parted Magic, eine Live-Distribution mit Tools zum Partitionieren von Festplatten, ist in Version 5.0 erhältlich.

Zu den Neuerungen gehört die Lokalisierung des Systems in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italien, Norwegisch und Russisch. Die Sprachauswahl erfolgt im Bootmenü und konfiguriert auch die Tastaturbelegung.

GParted, der Partitionseditor mit grafischer Oberfläche ist nun in Version 0.6.1 an Bord, der Linux-Kernel in Version 2.6.34.1. Weitere aktualisierte Komponenten sind Bash 4.1, Syslinux 4.01 und X.org-Server 1.7.7. Weitere Updates sind im Changelog zu finden.

Parted Magic 5.0 steht in Versionen für CD/DVD, USB-Speichermedien und PXE-Boot zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...