Vielsprachig

Parted Magic 5.0 mit Lokalisierung

Parted Magic 5.0 mit Lokalisierung

Mathias Huber
12.07.2010
Parted Magic, eine Live-Distribution mit Tools zum Partitionieren von Festplatten, ist in Version 5.0 erhältlich.

Zu den Neuerungen gehört die Lokalisierung des Systems in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italien, Norwegisch und Russisch. Die Sprachauswahl erfolgt im Bootmenü und konfiguriert auch die Tastaturbelegung.

GParted, der Partitionseditor mit grafischer Oberfläche ist nun in Version 0.6.1 an Bord, der Linux-Kernel in Version 2.6.34.1. Weitere aktualisierte Komponenten sind Bash 4.1, Syslinux 4.01 und X.org-Server 1.7.7. Weitere Updates sind im Changelog zu finden.

Parted Magic 5.0 steht in Versionen für CD/DVD, USB-Speichermedien und PXE-Boot zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

ICEauthority
Thomas Mann, 17.12.2014 14:49, 2 Antworten
Fehlermeldung beim Start von Linux Mint: Could not update ICEauthority file / home/user/.ICEauth...
Linux einrichten
Sigrid Bölke, 10.12.2014 10:46, 5 Antworten
Hallo, liebe Community, bin hier ganz neu,also entschuldigt,wenn ich hier falsch bin. Mein Prob...
Externe USB-Festplatte mit Ext4 formatiert, USB-Stick wird nicht mehr eingebunden
Wimpy *, 02.12.2014 16:31, 0 Antworten
Hallo, ich habe die externe USB-FP, die nur für Daten-Backup benutzt wird, mit dem YaST-Partition...
Steuern mit Linux
Siegfried Markner, 01.12.2014 11:56, 2 Antworten
Welches Linux eignet sich am besten für Steuerungen.
Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 5 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...