Parted Magic 2013_06_15

Parted Magic 2013_06_15

NTFS trotz kaputter Sektoren verkleinern

Mathias Huber
17.06.2013
Parted Magic, eine Live-Distribution zum Bearbeiten von Partitionen, ist in der aktualisierten Version 2013_06_14 erhältlich.

Die Entwickler haben die Mount-Anwendung überarbeitet. Sie aktualisiert den Status nun automatisch und unterstützt den Device Mapper sowie Smartphones, Kameras und den E-Book-Reader Kindle. Das zentrale Programm Gparted erhielt einige Patches, damit es sich zum Ändern der Größe von NTFS-Partitionen mit kaputten Sektoren eignet. Das ist zwar der Wunsch vieler Anwender, widerspricht aber der Empfehlung der Gparted-Entwickler. Die Lösung: Das System bringt nun zwei verschiedene Gparted-Binaries mit, von denen eines zum Bearbeiten der NTFS-Partitionen geeignet ist.

Zu den weiteren Neuerungen gehört eine Bildschirmsperre, ein neu gestaltetes Wallpaper und Logging für das Tool zum Löschen der Festplatte. Aktualisierte Software gibt es in Form von Clonezilla 3.3.40, DRBL 2.3.28, und Partclone 0.2.61. Der Kernel trägt die Nummer 3.8.13.

Weitere Informationen sowie Images zum Herunterladen finden sich auf der Parted-Magic-Homepage

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...
IP Cams aufzeichnen?
Bibliothek der Technischen Hochschule Mittelhessen / Giessen, 07.04.2017 09:25, 7 Antworten
Hallo, da nun des öfteren bei uns in der Nachbarschaft eingebrochen wird, würde ich gern mein...
WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 2 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....