Parallels veröffentlicht Parallels Desktop 4

Parallels veröffentlicht Parallels Desktop 4

Parallels Desktop für Linux

Britta Wülfing
02.09.2009 Der Virtualisierungsanbieter Parallels bietet die Version 4 seiner gleichnamigen Desktop-Virtualisierung jetzt auch für Windows- und Linux-Betriebssysteme an.

Bislang gab es die Desktop-Variante der Virtualisierungslösung der schweizer Firma Parallels nur für Mac OS X, nun ist Parallels Desktop 4 ist die erste Version, die sich auch auf Linux- und Windows-Rechnern nutzen lässt. Damit ist jede beliebige Kombination von Anwendungen aus beiden Welten möglich. Unterstützt werden sowohl 32-Bit- wie 64-Bit-Betriebssysteme, ebenso die Virtualisierungstechnologien der Prozessorhersteller, Intel Vt-X und AMD-V.

Mit der neuen Version verspricht Parallels Desktop 4 gleichzeitig mehr Tempo, denn bis zu acht virtuelle CPUs und acht Gigabyte virtueller Arbeitsspeicher stehen zur Verfügung. Die graphische Oberfläche soll es dem Anwender leicht machen, die virtuellen Maschinen einzurichten, allerdings gibt es diese derzeit nur in Englisch. Auch eine Migrationshilfe bietet die Software in Form des so genannten Parallels Transporter. Hiermit sollen sich physische Windows- und Linux-Installationen in virtuelle Maschinen, kurz: VMs, zum Einsatz auf Parallels Desktop 4 umwandeln lassen. Der Parallels-Chef Serguei Belussov sieht auch auf dem Desktop einen zukunftsträchtigen Markt für Virtualisierung: "Desktop-Virtualisierung ist auf dem besten Weg, in firmenweit eingesetzten Desktop-Installationen zum alltäglichen Werkzeug der PC-Anwender zu werden," glaubt er, und verspricht mit Parallels barrierefreien Wechsel zwischen den Plattformen.

Parallels Desktop 4 für Linux und Windows gibt es im Onlineshop des Herstellers für 69,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Die Workstation-Varianten gibt es bereits seit längerem auch für Linux und Windows.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...