Aufmacher News

Panasonic startet Linux-Technologie-Zentrum

Max Jonas Werner
14.09.2005

Embedded Linux soll auf neuen elektronischen Konsumartikeln laufen.

Der japanische Elektronikhersteller Panasonic hat im kalifornischen Silicon Valley ein neues Technologie-Zentrum eröffnet, das die Entwicklung von Embedded-Linux-Anwendungen fördern soll.

Startup-Firmen, die in diesem Bereich forschen und entwickeln, sollen ihre Kompetenzen in diesem neuen Zentrum bündeln und werden von Panasonic mit finanziellen Mitteln sowie Panasonics Know-how und Kontakten zur Linux-Community unterstützt. Panasonic setzt darauf, in Zukunft zunehmend Consumer-Produkte herzustellen, die auf Linux basieren.

Das Zentrum wird von der Venture-Capital-Tochter Panasonic Digital Concepts Center betrieben.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Develop Drucker
Jürgen Kos, 27.02.2017 18:15, 0 Antworten
Hallo Comunity. Ich habe nen älteren Developdrucker D3550iD und wollte ihn ins Netzwerk einbin...
Probleme mit der Maus
Thomas Roch, 21.02.2017 13:43, 1 Antworten
Nach 20 Jahren Windows habe ich mich zu Linux Ubuntu probeweise durchgerungen!!! Installation - k...
KWin stürzt ab seit Suse Leap 42.2
Wimpy *, 21.02.2017 09:47, 4 Antworten
OpenSuse 42.2 KDE 5.8.3 Framework 5.26.0 QT 5.6.1 Kernel 4.4.46-11-default 64-bit Open-GL 2....
Shell-Befehl zur Installation von Scanner-Treiber
Achim Zerrer, 15.02.2017 12:13, 10 Antworten
Hallo, ich habe Einen Brother Drucker mit Scanner. Nachdem ich mit Hilfe der Community den Druck...
kiwix öffnet ZIM Datei nicht
Adrian Meyer, 13.02.2017 18:23, 1 Antworten
Hi, ich nutze Zim Desktop für mein privates Wiki. Fürs Handy habe ich mir kiwix heruntergelade...