Aufmacher News

Panasonic startet Linux-Technologie-Zentrum

Max Jonas Werner
14.09.2005

Embedded Linux soll auf neuen elektronischen Konsumartikeln laufen.

Der japanische Elektronikhersteller Panasonic hat im kalifornischen Silicon Valley ein neues Technologie-Zentrum eröffnet, das die Entwicklung von Embedded-Linux-Anwendungen fördern soll.

Startup-Firmen, die in diesem Bereich forschen und entwickeln, sollen ihre Kompetenzen in diesem neuen Zentrum bündeln und werden von Panasonic mit finanziellen Mitteln sowie Panasonics Know-how und Kontakten zur Linux-Community unterstützt. Panasonic setzt darauf, in Zukunft zunehmend Consumer-Produkte herzustellen, die auf Linux basieren.

Das Zentrum wird von der Venture-Capital-Tochter Panasonic Digital Concepts Center betrieben.

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...