PXES ThinClientServer 3.0

Aufmacher News

Britta Wülfing
06.07.2006

Der Software-Hersteller 2X hat heute die neueste Version seiner Thin-Client-Software PXES vorgestellt. Der neue Name "PXES ThinClientServer" zeigt bereits die Nähe zum "Ursprungsprodukt" ThinClientServer Enterprise. Mit PXES können PCs in Thin-Clients umfunktioniert werden, Verbindungsdaten werden zentral verwaltet und Windows-Applikationen laufen in nahtloser Verbindung auf den Desktops. Integriert in den PXES ThinClientServer ist der Linux-Client des Herstellers, über den Windows-Anwendungen auf den Linux-Desktop getunnelt werden können.

Der X2 ApplicationServer und der PXES ThinClientServer für Linux- oder Windows-Terminal Server zum Tunneln von bis zu fünf Anwendungen bzw. für 5 ThinClients stehen kostenlos zum Download zur Verfügung. Allerdings ist vor dem Download die Preisgabe einiger persönlicher Daten notwendig. Die Version für Citrix-Terminal-Server ist weiterhin kostenpflichtig, auch die Support- und Upgradeoptionen lässt sich der Hersteller bezahlen. Der PXES ThinClientServer für 25 User kostet 495 Euro zzgl. Mehrwertsteuer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 2 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...