PXES ThinClientServer 3.0

Aufmacher News

Britta Wülfing
06.07.2006

Der Software-Hersteller 2X hat heute die neueste Version seiner Thin-Client-Software PXES vorgestellt. Der neue Name "PXES ThinClientServer" zeigt bereits die Nähe zum "Ursprungsprodukt" ThinClientServer Enterprise. Mit PXES können PCs in Thin-Clients umfunktioniert werden, Verbindungsdaten werden zentral verwaltet und Windows-Applikationen laufen in nahtloser Verbindung auf den Desktops. Integriert in den PXES ThinClientServer ist der Linux-Client des Herstellers, über den Windows-Anwendungen auf den Linux-Desktop getunnelt werden können.

Der X2 ApplicationServer und der PXES ThinClientServer für Linux- oder Windows-Terminal Server zum Tunneln von bis zu fünf Anwendungen bzw. für 5 ThinClients stehen kostenlos zum Download zur Verfügung. Allerdings ist vor dem Download die Preisgabe einiger persönlicher Daten notwendig. Die Version für Citrix-Terminal-Server ist weiterhin kostenpflichtig, auch die Support- und Upgradeoptionen lässt sich der Hersteller bezahlen. Der PXES ThinClientServer für 25 User kostet 495 Euro zzgl. Mehrwertsteuer.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...