Beta von Bittorrent Sync

P2P-Sync zwischen Android und Linux

P2P-Sync zwischen Android und Linux

Kristian Kißling
18.07.2013
Nach einer mehrmonatigen Testphase erscheint Bittorrent Sync nun  in einer Beta-Version, die auch Android-Geräte synchronisiert und eine Archivfunktion mitbringt.

Sync ist eines von mehreren Produkten, die unter dem Dach von Bittorrent entstehen. Die proprietäre Software erlaubt es, Dateien direkt zwischen verschiedenen Rechnern zu synchronisieren, ohne einen Umweg über Server, verschlüsselt und über das Bittorrent-Protokoll (siehe auch Artikel im Linux-Magazin 08/2013).

Laut den Machern haben die User seit April bereits 8 Petabyte an Daten ausgetauscht. Nun ist die erste Beta-Version der Software erhältlich, und die bringt interessante Neuerungen mit. Neu ist ein Client für Android, I-OS-Nutzer müssen sich hingegen noch ein wenig gedulden.

Ein weiteres hilfreiches Feature besteht in einer rudimentären Versionskontrolle: Bisher hatte Sync Probleme damit, gleichnamige Dateien zu verwalten. Ein Extraordner gibt dem Anwender nun Zugriff auf frühere Versionen einer Datei. Die Beta-Ankündigung listet noch weitere Features auf, die seit April ergänzt wurden, zum Download der Software geht es hier.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 2 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...
Pantheon konfigurieren (eOS)
John Smith, 16.03.2016 13:50, 0 Antworten
Hallo ins Forum, ich bin neu in der Linuxwelt und fühle mich bereits sehr wohl. Mein neues Sys...