Beta von Bittorrent Sync

P2P-Sync zwischen Android und Linux

P2P-Sync zwischen Android und Linux

Kristian Kißling
18.07.2013
Nach einer mehrmonatigen Testphase erscheint Bittorrent Sync nun  in einer Beta-Version, die auch Android-Geräte synchronisiert und eine Archivfunktion mitbringt.

Sync ist eines von mehreren Produkten, die unter dem Dach von Bittorrent entstehen. Die proprietäre Software erlaubt es, Dateien direkt zwischen verschiedenen Rechnern zu synchronisieren, ohne einen Umweg über Server, verschlüsselt und über das Bittorrent-Protokoll (siehe auch Artikel im Linux-Magazin 08/2013).

Laut den Machern haben die User seit April bereits 8 Petabyte an Daten ausgetauscht. Nun ist die erste Beta-Version der Software erhältlich, und die bringt interessante Neuerungen mit. Neu ist ein Client für Android, I-OS-Nutzer müssen sich hingegen noch ein wenig gedulden.

Ein weiteres hilfreiches Feature besteht in einer rudimentären Versionskontrolle: Bisher hatte Sync Probleme damit, gleichnamige Dateien zu verwalten. Ein Extraordner gibt dem Anwender nun Zugriff auf frühere Versionen einer Datei. Die Beta-Ankündigung listet noch weitere Features auf, die seit April ergänzt wurden, zum Download der Software geht es hier.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...