Neues für Emacs

Org-Contacts macht Org-Mode zum Adressbuch

Org-Contacts macht Org-Mode zum Adressbuch

Mathias Huber
09.02.2011
Der französische Entwickler Julien Danjou hat Org-Contacts vorgestellt, eine neue Emacs-Erweiterung, die Adressbucheinträge mit Hilfe des Org-Modus speichert.

Mit seiner Eigenentwicklung möchte Danjou das Emacs-Adressbuch Big Brother Database (BBDB) ablösen, dessen Code er für veraltet und schlecht gepflegt hält.

Org-contacts sieht alles als Adresseintrag an, was in einer Org-Mode-Datei die Eigenschaft "EMAIL" besitzt. Die Erweiterung eignet sich, um mit dem Emacs-Mailer Gnus Nachrichten an Personen aus dem Adressbuch zu schreiben. Daneben kann Org-Contacts an Geburtstage erinnern und Personen mit Schlagwörtern verknüpfen.

Org-Contacts macht alle Org-Elemente zu Adressbucheinträgen, die die Eigenschaft "EMAIL" besitzen.

Die Erweiterung besteht aus einer einzigen Emacs-Lisp-Datei, die unter GPLv3 lizenziert ist. Org-Contacts setzt allerdings eine Org-Mode-Version neuer als 7.4 voraus, die per Git zu beziehen ist. Weitere Informationen und den Quelltext gibt es auf Danjous Org-contacts-Seite.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 1 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...