Gateway für SQL-Datenbanken

Oreste bringt REST

Oreste bringt REST

Mathias Huber
15.03.2011
Oreste, ein Gateway, das SQL-Datenbanken mit einer REST-Schnittstelle ausstattet, ist in der Version r36 erhältlich.

Die neue Release kann Daten im CSV2-Format für Microsoft Office exportieren. Daneben gibt es Bugfixes für das Zusammenspiel mit Oracle 11. Für den Einsatz mit der Lernsoftware Moodle gibt es weitere Beispielabfragen.

Oreste macht Datenbanken wie MySQL oder Oracle, für die es einen Unixodbc-Treiber gibt, per HTTP erreichbar. Per REST-Schnittstelle lassen sich dann SQL-Statements ausführen, etwa um Daten als CSV oder XML zu exportieren. Der italienische Entwickler Matteo Redaelli verwendet Oreste beispielsweise, um Daten aus der Lernsoftware Moodle für SAP/HR und weitere externe Systeme verfügbar zu machen.

Die Open-Source-Software ist in der Programmiersprache Erlang umgesetzt und verwendet die HTTP-Bibliothek Mochiweb sowie das REST-Framework Webmachine. Weitere Informationen finden sich auf der Oreste-Homepage, den GPLv3-Quelltext und die Installationsanleitung gibt es auf einer Google-Code-Seite.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...