Oracle bietet Standard Edition an

Oracle bietet Standard Edition an

Java 7 für Endanwender

Ulrich Bantle
07.05.2012
Oracle hat mit der Verteilung von Java 7 Standard Edition an Endnutzer begonnen.

Der Nachfolger der Version 6 ist dem Hersteller zufolge nun auf den Downloadseiten von Java.com zu finden, allerdings noch nicht in allen lokalisierten Unterseiten, auch die deutsche Seite ist noch mit Java 6 bestückt. Die weiteren Kanäle, die der Java-Verteilung dienen sollten dann sukzessive gefüllt werden.

Java 7 ist schon seit geraumer Zeit im Einsatz, gilt Oracle aber erst jetzt reif für den Endanwender. Java 7 verspricht Leistungssteigerungen, mehr Sicherheit und Verbesserungen für Entwickler. Die Neuerungen sind im Oracle Technology Network zusammengefasst.

Ähnliche Artikel

  • Verschiedene Java-Versionen unter Linux
    Zahlreiche Java-Versionen wie Sun Java, Oracle Java, Blackdown, OpenJDK, IcedTea oder GnuJava stehen unter Linux zur Verfügung. Da viele Anwendungen und unzählige Webseiten Java voraussetzen, geben wir eine Übersicht. Sie erfahren auch, wie Sie mit mehreren gleichzeitig installierten Java-Versionen umgehen.
  • Java-Streit: Oracle antwortet auf Drohungen von Apache

    In einer Mischung aus offenem Brief und Blogpost antwortet Oracle auf die Ankündigung der Apache Foundation, das Java Executive Committee zu verlassen, sollte Oracle die Lizenz der Testsuite Java Compatibility Kit (TCK) nicht ändern.
  • IBM wendet sich OpenJDK zu

    Oracle und IBM haben in einer gemeinsamen Presseerklärung ihre Zusammenarbeit in der Entwicklung von OpenJDK kundgetan. IBM will sich dafür aus der Java-Entwicklung des Projekts Apache Harmony zurückziehen.
  • Proprietäre Java-Pakete fallen weg
    In seinem Blog spricht der Sun-Java-Paketierer über die Gründe für den Wegfall der proprietären Java-Pakete und welche Probleme dieser womöglich verursacht.
  • Sun stellt Java unter GPL v2

Kommentare

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...