Opera Mini 7

Opera Mini 7

Android-Ausgabe

Ulrich Bantle
29.03.2012
Der norwegische Hersteller Opera vermeldet die Fertigstellung seines Browser Opera Mini für mobile Geräte auf Basis der Android-Plattform.

Schneller und präziser in der Darstellung dank verbesserter Hardwarebeschleunigung sei der neue Mini in Version 7. Außerdem ist die persönliche Favoritenauswahl namens Speeddial nicht mehr auf neun Einträge beschränkt sondern lässt sich beliebig bestücken. Die Entwickler versprechen damit ein Surfen auf dem Smartphone ohne sich mit der Bedienung von Softtastaturen plagen zu müssen.

Speeddial beim Opera Mini.

Wie immer betont Opera die Verringerung der übertragenen Datenmenge durch einen Umweg der Webseiten über Oper-Server, die nach Angaben des Hersteller bei der Komprimierung und Herunterrechnung bis zu 90 Prozent der originalen Datenmenge einsparen. Bei langsamen Verbindungen und in Bereichen, in denen hohe Priese für die mobile Übertragung drohen sei dies ein großer Vorteil, so Opera. Der Browser steht im Android-Market zur Verfügung.

So sparsam soll der Browser dank Umweg über Opera-Proxys mit den Daten umgehen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...