Zahlensalat

Openwall Linux wird 3.0 und 10

Openwall Linux wird 3.0 und 10

Mathias Huber
16.12.2010
Mit der Veröffentlichung von Openwall Linux (OWL) 3.0 feiert die sicherheitsbewusste Distribution ihr 10-jähriges Bestehen.

Die Freigabe von Version 3.0 macht den Zweig 2.0-stable obsolet. Die Entwickler halten eine Upgrade-Anleitung bereit. Die neue Release bringt Unterstützung für 64-Bit-Hardware sowie 2.6-Kernel, die auf Red Hats Systemkernen basieren und Ext 4 und OpenVZ mitbringen. Ebenfalls neu sind die Kompressionsalgorithmen LZMA und LZMA2 für Xz, Tar, RPM und weitere Kommandos. Weitere Details finden sich im Changelog.

Openwall Linux 3.0 steht auf den Spiegelservern des Projekts für 32- und 64-Bit-Intel-CPUs zum Download bereit, als ISO-Image für Live-Betrieb und Installation, als OpenVZ-Template sowie im Quelltext.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Nach Ubdates alles weg ...
Maria Hänel, 15.11.2014 17:23, 4 Antworten
Ich brauche dringen eure Hilfe . Ich habe am wochenende ein paar Ubdates durch mein Notebook von...
Brother Drucker MFC-7420
helmut berger, 11.11.2014 12:40, 1 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu 14.04-Nutzer...
Treiber für Drucker brother MFC-7420
helmut berger, 10.11.2014 16:05, 2 Antworten
Hallo, ich habe einen Drucker, brother MFC-7420. Bin erst seit einigen Tagen ubuntu12.14-Nutzer u...
Can't find X includes.
Roland Welcker, 05.11.2014 14:39, 1 Antworten
Diese Meldung erhalte ich beim Versuch, kdar zu installieren. OpenSuse 12.3. Gruß an alle Linuxf...
DVDs über einen geeigneten DLNA-Server schauen
GoaSkin , 03.11.2014 17:19, 0 Antworten
Mein DVD-Player wird fast nie genutzt. Darum möchte ich ihn eigentlich gerne abbauen. Dennoch wür...