Zahlensalat

Openwall Linux wird 3.0 und 10

Openwall Linux wird 3.0 und 10

Mathias Huber
16.12.2010
Mit der Veröffentlichung von Openwall Linux (OWL) 3.0 feiert die sicherheitsbewusste Distribution ihr 10-jähriges Bestehen.

Die Freigabe von Version 3.0 macht den Zweig 2.0-stable obsolet. Die Entwickler halten eine Upgrade-Anleitung bereit. Die neue Release bringt Unterstützung für 64-Bit-Hardware sowie 2.6-Kernel, die auf Red Hats Systemkernen basieren und Ext 4 und OpenVZ mitbringen. Ebenfalls neu sind die Kompressionsalgorithmen LZMA und LZMA2 für Xz, Tar, RPM und weitere Kommandos. Weitere Details finden sich im Changelog.

Openwall Linux 3.0 steht auf den Spiegelservern des Projekts für 32- und 64-Bit-Intel-CPUs zum Download bereit, als ISO-Image für Live-Betrieb und Installation, als OpenVZ-Template sowie im Quelltext.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...