Opensuse startet zentrales Support-Forum

Opensuse startet zentrales Support-Forum

Mathias Huber
11.06.2008

Das Opensuse-Projekt hat wie geplant sein neues, englischsprachiges Forum online gestellt, das für Supportanfragen zu der Linux-Distribution dient. Es führt mehrere bestehende Foren zusammen.

Dazu gehören Novells eigene Opensuse-Support-Foren sowie die bisher unabhängigen Foren Suseforums.net und Suselinuxsupport.de. Das neue, zentrale Forum ist unter forums.opensuse.org erreichbar, die anderen Diskussionsforen haben ihre Websites in Archive verwandelt, die nur noch lesbar sind.

Laut Opensuses Community-Manager Joe Brockmeier haben die Teams aller beteiligten Websites den Zusammenschluss seit Anfang des Jahres 2008 gemeinsam vorbereitet. Das neue Forum wird von Novell gehostet. Benutzer mit Konten bei Opensuse können ihren Benutzernamen auch für das neue Forum verwenden. Benutzer, die aus den anderen Foren stammen, müssen sich neu registrieren.

Dem englischsprachigen Forum sollen Sites in anderen Sprachen folgen. Die Foren-Mitarbeiter beantworten Fragen zur neuen Website auch im Kanal #opensuse-forums auf dem Freenode-IRC-Server.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...