Opensuse präsentiert Smeegol 1.0

Opensuse präsentiert Smeegol 1.0

Schmalspur-Meego

Ulrich Bantle
06.10.2010
Das Goblin-Projekt von Opensuse hat die erste Veröffentlichung des auf dem Meego-Benutzerinterface aufbauenden Schmalspurlinux Smeegol vermeldet.

Smeegol 1.0 ist für 32- und 64-Bit-Systeme tauglich und bietet den Mailclient Evolution Express, den Banshee-Player (Version 1.8.0), Instant Messaging (Telepathy), Liveradio als Internetradioclient und ansonsten Zugang zu diversen sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, MySpace, Flickr sowie Digg. Der Network-Manager sorgt für die Verbindungen, Firefox und Chrome stehen wahlweise als Browser zur Verfügung.

Mit Smeegol will Opensuse das Look-and-Feel von Meego in Form einer Opensuse-Interpretation nachbilden. Dem Smeego-Nutzer stehe aber zusätzlich die Opensuse-Infrastruktur zur Seite, etwa in Form von Repositories, Opensuse-Studio-Anschluss nebst fertigen Appliances.

Den Download von Smeegol - auch als One-Click-Install - und weitere Informationen gibt es bei Opensuse. Die erste Release können noch den ein oder anderen Bug enthalten, lassen die Entwickler wissen: Bekanntermaßen sei Smeegol auf Kriegsfuß mit virtualisierten Umgebungen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...
thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 6 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...