Bewährtes bewahren

OpenSuse verzichtet auf den Wechsel zu Upstart

OpenSuse verzichtet auf den Wechsel zu Upstart

Marcel Hilzinger
10.05.2010 Das OpenSuse-Projekt wird für Version 11.3 nicht wie ursprünglich geplant auf das von Canonical entwickelte Upstart wechseln. Man setzt weiterhin auf Sys-V-Init.

Der Projektleiter und Release Manager Stephan Kulow wandte sich heute mit einer entsprechenden RFC-Mail an die OpenSuse-Entwicklerliste. Den Ausschlag, doch nicht Upstart zu benutzen, gaben zwei Gründe: Auf der einen Seite benötigt Upstart leicht mehr Hauptspeicher, ohne einen echten Mehrwert zu bringen. Auf der anderen Seite steht mit Systemd eine ganz neue Alternative in den Startlöchern, die Upstart in kurzer Zeit bereits überflüssig machen könnte.

Upstart wird somit mit ziemlicher Sicherheit für OpenSuse 11.3 nur als zusätzliche Option zur Verfügung stehen und nicht zum Standard ernannt.

Ähnliche Artikel

Kommentare
Upstart macht Ubuntu Beine
Gelegenheitsschreiber (unangemeldet), Montag, 10. Mai 2010 19:57:29
Ein/Ausklappen

Hallo alle!

Ich kann nichts zu den technischen Aspekten sagen. Mag sein, das Kulow mit seiner Aussage über Systemd Recht hat.

Im nicht völlig unberechtigten Hype um Bootgeschwindigkeit, schaffte Ubuntu eben mit Upstart mich in ca. 30 Sekunden bei Gnome anzumelden. So schlecht vom Nutzen her, finde ich den nicht.


Bewertung: 183 Punkte bei 18 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht
-
Re: Upstart macht Ubuntu Beine
Peter Sütterlin (unangemeldet), Dienstag, 11. Mai 2010 14:02:59
Ein/Ausklappen

Nun, ich versteh diesen Boot-Hype eh nicht. Liegt vielleicht dran daß ich das fast nie brauche. Suspend2ram, und gut ist. Dann ist der Desktop in Sekunden wieder bereit, und zwar mit allen Applikationen.
Was am Booten nervt ist nicht die Wartezeit, sondern daß ich vorher erst alle Anwendungen beenden muss (Daten sichern...), dann runterfahren, dann neu booten und dann alle Datenzustände wiederherstellen...
Aber jedem das seine ;^>


Bewertung: 187 Punkte bei 17 Stimmen.
Den Beitrag bewerten: Gut / Schlecht

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...