OpenSuse möchte ein festes Test-Team aufstellen

OpenSuse möchte ein festes Test-Team aufstellen

15 Tester gesucht

Marcel Hilzinger
24.07.2009 Um die Qualitätssicherung von OpenSuse 11.2 und den kommenden OpenSuse-Versionen zu verbessern, sucht das OpenSuse-Projekt 15 Community-Mitglieder, die sich intensiv mit dem Testen beschäftigen möchten.

Die Aufgabe des neuen Test-Teams besteht in erster Linie darin, zu überprüfen, inwieweit die geplanten Features verwirklicht wurden und korrekt funktionieren. Wer sich für einen der 15 Posten bewerben möchte, sollte über entsprechendes Linux-Know-How verfügen und mindestens schon ein paar Mal das Fehlerreportsystem Bugzilla genutzt haben. Englischkentnisse sind ebenfalls obligatorisch.

Bewerbungen kann man noch bis zum 15. August an Holger Sickenberg einreichen, Details gibt es auf lizards.opensuse.org und der Wiki-Seite des Testing Teams.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...