15 Tester gesucht

OpenSuse möchte ein festes Test-Team aufstellen

OpenSuse möchte ein festes Test-Team aufstellen

Marcel Hilzinger
24.07.2009 Um die Qualitätssicherung von OpenSuse 11.2 und den kommenden OpenSuse-Versionen zu verbessern, sucht das OpenSuse-Projekt 15 Community-Mitglieder, die sich intensiv mit dem Testen beschäftigen möchten.

Die Aufgabe des neuen Test-Teams besteht in erster Linie darin, zu überprüfen, inwieweit die geplanten Features verwirklicht wurden und korrekt funktionieren. Wer sich für einen der 15 Posten bewerben möchte, sollte über entsprechendes Linux-Know-How verfügen und mindestens schon ein paar Mal das Fehlerreportsystem Bugzilla genutzt haben. Englischkentnisse sind ebenfalls obligatorisch.

Bewerbungen kann man noch bis zum 15. August an Holger Sickenberg einreichen, Details gibt es auf lizards.opensuse.org und der Wiki-Seite des Testing Teams.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...